Zuhören und Bedürfnisse erfassen – das muss ein Nothelfer auch in Extremsituationen können. Jürgen Mika (r.), seit 2005 im Nothilfeteam der Welthungrhilfe, kann das wie hier nach der Flutkatastrophe in Pakistan. © Grossmann