Alle Artikel von

Lenard Milich

0
4
Heftige Regenfälle haben in den letzten Tagen in Nordkorea schwere Überflutungen verursacht. Die Wassermassen zerstörten Dörfer und Städte und rissen 130 Menschen in den Tod.
Heftige Regenfälle haben in den letzten Tagen in Nordkorea schwere Überflutungen verursacht. Die Wassermassen zerstörten Dörfer und Städte und rissen 130 Menschen in den Tod. Bild: © Lenard Milich/ Welthungerhilfe
- 16. September 2016

Überschwemmung in Nordkorea: 100.000 brauchen Unterstützung

Heftige Regenfälle haben in den letzten Tagen in Nordkorea schwere Überflutungen verursacht. Die Wassermassen zerstörten Dörfer und Städte und rissen nach letzten Meldungen 130…