Bärbel Dieckmann im Flüchtlingslager Dadaab