„Abfall“ essen? Ist leckerer als es klingt, versprochen!