Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Welthungerhilfe, besichtigt die Ausstellung im Gefängnis Toul Sleng. © Summa