Kambodscha: Besuch der Katchok in unserem Millenniumsdorf

Zu Besuch in Kambdoscha.
Zu Besuch in Kambdoscha.

Träge fließt das schlammig braune Wasser des Sesan dahin. Das Millenniumsdorf Kanat Toch liegt direkt am steilen Ufer des Flusses, der von Vietnam kommend in den Mekong mündet. Als ich ankomme sind alle Augen auf uns Ankömmlinge gerichtet. In Kanat Toch sind Fremde selten. Hier in dem abgelegenen Dorf leben die Katchok, eine ethische Minderheit, die stark diskriminiert werden. Die Khmer, die mit 90 Prozent der Bevölkerung die Mehrheit in Kambodscha stellen, blicken auf Völker wie die Kachok herab. Und gerade weil diese Menschen besonders diskriminiert werden, hat sich die Welthungerhilfe entschieden hier zu arbeiten.

Den vollständigen Bericht finden Sie bei www.wunderweib.de:
Zum Bericht

Bewerten Sie diesen Artikel: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihren Kommentar erst prüfen, bevor dieser auf der Webseite erscheint. Weitere Informationen finden Sie in unserer Blog-Netiquette.