150 Familien leben in dem Dorf, teilen sich Ochsen, Felder und Saatgut. © Löffelbein