Anne-Catrin Hummel ist für acht Wochen in Simbabwe und Malawi um die Projekte vor Ort besser kennenzulernen, einen Eindruck über die Situation rund um El Niño zu bekommen und lokale, regionale und nationale Wertschöpfungsketten und Handelsbeziehungen zu recherchieren.