Erdbebenopfer schreiben ihre dringendsten Bedürfnisse auf Plakat in englischer Sprache, damit die internationale Gemeinschaft sie versteht. © Grossmann