Die Dorfgemeinschaft wehrt sich gegen Eingriffe in ihre Naturräume und ihr Leben. Foto: Karin Desmarowitz