Der größte Teil der syrischen Flüchtlinge lebt, anders als die Bilder es vermuten lassen, überhaupt nicht in Camps. © Quaden