• Für eine bessere Zukunft
    Frieden und Gerechtigkeit im Klassenzimmer
    <br /> <br /><br />Für eine bessere Zukunft<br /> <br /><br />Für eine bessere Zukunft



  • Globales Lernen
    Schüler bereiten ein nepalesisches Frühstück zu. © David Klammer
    <br /> <br /><br />Globales Lernen<br /> <br /><br />Globales Lernen
Jede Spende hilft!
Euro mehr weniger
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33
X
Lernpatenschft: Düsseldorf und Korak in Nepal

Namasté - So leben wir!

Lernpatenschaft zwischen Schülern in Düsseldorf und Korak

(Mai 2015) Wie bitte? Die Kinder in Korak jagen Vögel im Wald und essen auch Fledermäuse? Der Schulweg in der abgelegenen Bergregion Korak in Nepal dauert mitunter mehrere Stunden und dabei müssen die Kinder auf abenteuerliche Weise Flüsse überqueren. Die Schüler besitzen, anders als in Deutschland, kaum Spielzeug oder Schulmaterial.

Die Briefe der Kinder aus Korak versetzen die Schüler in der Düsseldorfer Katholischen Grundschule Höhenstraße erst einmal in Erstaunen. Der Alltag der Schüler in Nepal scheint sich von ihrem doch eklatant zu unterscheiden. Jetzt sind die Düsseldorfer neugierig geworden und wollen mehr erfahren.

Lernpatenschaft: Voneinander Lernen

Die Idee der Welthungerhilfe zu einer Lernpatenschaft mit Düsseldorf und dem Millenniumsdorf Korak fällt auf fruchtbaren Boden. Im Unterricht lernen die Schüler hier und dort nicht nur etwas übereinander, sondern sogar miteinander und in der Reflexion auch etwas über sich selbst. So dient das Hin- und Herschicken von Briefen und Fotos dazu, erste Freundschaftsbande zu knüpfen und das Alltagsleben zu vergleichen. Gemeinsame Interessen und Vorlieben wie Schule, Sport, Spiele oder einfach Süßigkeiten sorgen für eine Annäherung und wecken Sympathie füreinander. 

Feste feiern wie in Nepal - Die Schüler der Katholischen Grundschule Höhenstraße in Düsseldorf hatten großen Spaß dabei.
Feste feiern wie in Nepal - Die Schüler der Katholischen Grundschule Höhenstraße in Düsseldorf hatten großen Spaß dabei. © Saskia Zeller
Arun Karki, Referent der Welthungerhilfe, feiert mit den Grundschülern das nepalesische Fest "Dashain".
Arun Karki, Referent der Welthungerhilfe, feiert mit den Grundschülern das nepalesische Fest "Dashain". © Saskia Zeller
Der Schulalltag in Nepal und Deutschland unterscheidet sich in vielen Dingen. Das ausgelassene Spielen auf dem Pausenhof gehört jedoch in beiden Ländern dazu.
Der Schulalltag in Nepal und Deutschland unterscheidet sich in vielen Dingen. Das ausgelassene Spielen auf dem Pausenhof gehört jedoch in beiden Ländern dazu.
In Briefen haben sich die Schüler aus dem Bergdorf Korak mit den Düsseldorfern ausgetauscht und viel über den Schulalltag und das Leben in Deutschland und Nepal gelernt.
In Briefen haben sich die Schüler aus dem Bergdorf Korak mit den Düsseldorfern ausgetauscht und viel über den Schulalltag und das Leben in Deutschland und Nepal gelernt.

Feste feiern in Deutschland und Nepal

Interkulturelle Angebote auf Augenhöhe bereichern die Lernpartnerschaft. Der nepalesische Referent der Welthungerhilfe, Arun Karki, feierte mit den Düsseldorfer Schülern das nepalesische Fest „Dashain“, wobei die Kinder mit farbigem Reis bemalt und mit Blumen geschmückt wurden. Ein Riesenspaß für alle. Im Gegenzug schickten die Düsseldorfer Fotos von ihrem Schul-Karnevalszug an die Nepalesen. „Wie verkleidet ihr euch?“, wollten die Kinder gleich wissen.

Lernpartnerschaft trägt immer mehr Früchte

Über die Welthungerhilfe hat die Schule in Korak jetzt Computer erhalten, mit denen die Schüler skypen können. Das erste Skype-Treffen fand Ende September 2015. statt. Die Themen: Wilde Tiere in Deutschland und Nepal, Freizeitgestaltung und Mathematik. Finanziert wurde das Equipment auf Anregung der Lokalen Agenda Düsseldorf vom Umweltamt der Landeshauptstadt. Das für Bildung zuständige Fachgremium der Lokalen Agenda begleitet zusammen mit der Welthungerhilfe die Partnerschaftsaktivitäten der beiden Schulen in Düsseldorf und Korak und unterstützt den Ausbau der Lernpartnerschaft.
 
Darüber hinaus hat sich die Katholische Grundschule Höhenstraße für ihr Interesse an Nepal auch innerhalb Düsseldorfs vernetzt. Die Nepal-AG der Dieter-Forte-Gesamtschule, die ebenfalls eine Partnerschaft zu einer nepalesischen Schule pflegt, hat bereits zum großen Treffen geladen. Dabei zeigten die größeren den kleineren Schülern einen Film und vieles mehr, was sie erarbeitet hatten.

Bildung und Lernen - Weitere Artikel zum Thema

Skypen mit Nepal

Schüler aus Düsseldorf und Nepal lernen im Live-Chat voneinander

Wie läuft euer Unterricht ab? Gibt es in Nepal wilde Tiere? Und was macht ihr am Wochenende? Diese und noch mehr Fragen stellten sich die Schüler via Skype.

Nepal nach dem Beben

Nothilfe und Wiederaufbau

Mit dem Erdbeben im April 2015 erlebte Nepal die tödlichste Katastrophe seiner Geschichte. Die Überlebenden standen vor dem Nichts. Wir leisteten schnelle Nothilfe und unterstützen bald beim...

Globales Lernen

Mehr Bildung für eine bessere Zukunft

Frieden, Gerechtigkeit, Menschenrechte: Wenn alle von Kindesbeinen an lernen, was gerecht und richtig ist – das hat Potenzial!

Sammlung: Unterrichtsmaterial

Für die Schule oder Gemeinde- und Gruppenarbeit

Unterrichtssätze, Lehrmaterial, Faktenblätter, Wandzeitungen oder Aktionsideen gesucht? Stöbern Sie in unserer Mediathek!

Kontakt
Antje Paulsen

Antje Paulsen

Team Bildung

+49 228-2288 205

Weitere Infos
Newsletter für Schulen

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter für Schulen!

Newsletter hier bestellen!

Der aktuelle Newsletter

Das könnte Sie auch interessieren