#ZeroHungerRun

SONNTAG, 24. SEPTEMBER 2017 | RHEINAUE, BONN

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Der Lauf

Der zweite #ZeroHungerRun der Welthungerhilfe findet am Sonntagvormittag, den 24. September 2017 statt.
Der 5 oder 10 km-Lauf führt durch die Bonner Rheinaue.

Nachdem bei der Premiere 2016 bereits über 1.300 Läuferinnen und Läufer knappe 23.000 Euro für #ZeroHunger erkämpft haben, gehen wir in die zweite Runde. Helft uns dabei, dieses tolle Ergebnis noch zu toppen! Meldet euch an, schnappt euch Freunde und Familie und helft uns dabei, unser Ziel „Null Hunger bis 2030“ laut und deutlich in die Öffentlichkeit zu tragen!

Dein Startgeld von 10 bzw. 15 Euro fließt direkt in die Projektarbeit der Welthungerhilfe – 100% zugunsten von #ZeroHunger!

Ihr habt Fragen oder benötigt Flyer/Poster zum Verteilen? Iris Aulenbach, Irene Sunnus und Hauke Schremmer aus dem Team Mobilisierung stehen parat! Oder einfach anrufen: +49 228-2288 286, iris.aulenbach@welthungerhilfe.de

Alle weiteren Infos findet ihr auf dieser Website.

Warum #ZeroHunger?

Null Hunger bis 2030! Das zweite Ziel der „Sustainable Development Goals“ der Vereinten Nationen ist auch das Ziel der Welthungerhilfe. Hilf uns dabei es zu erreichen! Jeder gewonnene Euro deines Einsatzes fließt direkt in unsere Projektarbeit und die Realisierung der Agenda 2030 – 100% zugunsten #ZeroHunger!

Wettbewerbe und Zeiten

#ZeroHungerRun 5 km - 24.09.2017 - Startschuss 11:00 Uhr, Zielschluss 12:15 Uhr
#ZeroHungerRun 10 km - Startschuss 12:30 Uhr, Zielschluss 15:00 Uhr

Der #ZeroHungerRun startet an der großen Blumenwiese in der Bonner Rheinaue (Herbert-Wehner-Platz, 53175 Bonn).

Startspende

Wir bitten um eine Mindestartspende von 10 € für den 5 - und von 15 € für den 10 km-Lauf. Jeder Euro fließt direkt in unsere Projektarbeit – 100% zugunsten der 795 Millionen Hungernden auf der Welt.

Mehr ist mehr – wir freuen uns natürlich über jeden Euro oberhalb der Mindestspende! Unser Ziel sind 30.000 € Spenden beim #ZeroHungerRun. Helft mit, diese relevante Größe im Kampf gegen den Hunger zu erreichen!

Startunterlagen

Die Startunterlagen (Startnummer und Zeitmessungschip) können wie folgt abgeholt werden:

Am Freitag, den 22. September 2017 und Samstag, den 23. September 2017 im Laufladen Bonn (Kölnstraße 25, 53111 Bonn, 10:00 bis 18:00 Uhr)

Am Veranstaltungstag ab ca. 9:00 Uhr vor Ort bis eine halbe Stunde vor Beginn des jeweiligen Laufes.

Siegerehrung

Geehrt werden jeweils die ersten drei Frauen und Männer jedes Laufs. Außerdem auch die besten drei Teams.

ca. 12:00 Uhr Siegerehrung #ZeroHungerRun 5km
ca. 14:00 Uhr Siegerehrung #ZeroHungerRun 10km

Bonner Nachtlauf 2017

Am 14. Juni 2017 ist es wieder soweit. Bonn läuft in die Sommernacht. Start und Ziel sind wie immer am Bonner Rathenauufer. Die Strecke führt über 10km entlang des Rheinufers, auf einer Schleife durch die Rheinaue und entlang des Rheins zurück zum Ziel. Ein Lauf. Zwei Rennen. Der TopLauf für ambitionierte Läufer/-innen startet um 20.00 Uhr, der FunRun geht um 21.30 Uhr auf die Strecke. Vier Euro pro Teilnehmer/in gehen an ein Projekt des Stadtsportbunds Bonn zur Bewegungsförderung von Kindern in Bonner Kindergärten.

Alle Infos und die Anmeldung findet Ihr unter www.bonner-nachtlauf.de. Wer uns begleiten mag, findet uns auch auf Facebook, Twitter oder Instagram unter @bonnernachtlauf.

Laufladen Bonn

Der im März 2014 eröffnete Laufladen Bonn ist ein inhabergeführtes Fachgeschäft und liegt in der Kölnstr. 25 schräg gegenüber dem Parkhaus Stiftsgarage (Nähe Bertha-von-Suttner-Platz). Wie schon im letzten Jahr unterstützt das Laufladen-Team uns tatkräftig bei der Organisation des #ZeroHungerRuns und wird kurz vor dem Event eure Anlaufstelle für die Abholung der Startunterlagen sein!

Original BootCamp

Dem gesunden Kampf gegen den inneren Schweinehund hat sich das Original BootCamp verschrieben. In mittlerweile 38 Städten ist das OBC vertreten und tut dabei auch noch Gutes: Jedes Jahr zwei Charity-Trainings zugunsten der guten Sache – das gefiel nicht nur den SportlerInnen, sondern auch dem gesamten OBC-Team. 2017 ist es soweit: Mit der ersten Frühlingsaktion „Bewegend bewegen“ startet eine bundesweite Kooperation zwischen OBC und der Welthungerhilfe. Beim #ZeroHungerRun sind die Personal Trainer für euch mit einem kostenlosen Zirkeltraining und einem Warm-Up vor den jeweiligen Läufen am Start!

Zeitmessung

Für die Zeitmessung ist die Firma get it timed zuständig. Es wird das Raceresult Timing System verwendet. Die Zeitmessung erfolgt über ein Einweg-Fußtransponder-System. Das System besteht aus einem reißfesten A4-Papier, das die Startnummer, die Zeitmesschips und eine Anleitung zur Befestigung beinhaltet.

Die Chips mit integriertem Transponder werden abgetrennt, einmal geknickt und können binnen Sekunden in die Schnürsenkel ein- und ausgefädelt werden. Alle notwendigen Daten werden auf dem Chip gespeichert und von einer Bodenmatte gelesen und weitergeleitet, so dass Start- und Zielzeit des Läufers im entscheidenden Moment erfasst werden.

So hilft Deine Startspende

Für 10 Euro können wir im Südsudan drei Familien mit hygienischen Wasserkanistern und Wassersäuberungstabletten ausrüsten

Für 15 Euro können wir einer Familie in Mali das Gemüsesaatgut für ihren Gemüsegarten bereitstellen
Mit 25 Euro helft ihr z.B. einen Kochkurs für zehn Frauen zu finanzieren, der sie über gesunde Ernährung und Hygiene aufklärt

Für 50 Euro können zwei Bauern an einer 2-tägigen Schulung in Landwirtschaftstechniken, die an den Klimawandel angepasst sind, teilnehmen.

Die Strecke

Beim #ZeroHungerRun stehen den Teilnehmern zwei Streckenlängen zur Auswahl:

  • 5 km (Startschuss 11:00 Uhr)
  • 10 km (Startschuss 12:30 Uhr)

Es handelt sich um einen 5 km langen Rundkurs durch die Bonner Rheinauen. Beim 10 km Lauf wird die Runde zweimal gelaufen. Die Breite der Wege variiert zwar, reicht aber immer für störungsfreies Laufen aus. Außerdem führt die Strecke mehrmals über die See- und Teichanlagen der Rheinaue, es müssen also kleinere Fußgängerbrücken überquert werden. Start und Zielpunkt befindet sich wie im Plan markiert neben der „Blumenwiese“. Für Verpflegung auf der Strecke wird gesorgt.

Anfahrt

Wir empfehlen die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der U-Bahnhaltestelle „Rheinaue“ ist der Start-und-Zielbereich in 5 Minuten zu erreichen. Von der Bushaltestelle „Hochkreuz, Ludwig-Erhard-Allee“ ist es sogar noch ein Stück näher. Parkplätze stehen nur in begrenzter Zahl zur Verfügung.

Die Strecke

Anmeldung

Online-Anmeldung und Meldeschluss

Online-Meldeschluss ist Dienstag, 19. September 2017, 23:59 Uhr. War deine Onlineanmeldung erfolgreich, wirst du mit einer Mail von uns benachrichtigt.

Team- und Einzelwertung

Wenn ihr bei der Anmeldung einen Teamnamen angebt, werdet ihr automatisch in die Team- und Einzelwertung aufgenommen. Wenn ihr als Team starten wollt, müsst ihr bei der Anmeldung darauf achten, dass ihr euren Teamnamen alle exakt gleich schreibt! In der Teamwertung zählen immer die Zeiten der besten drei Läufer des Teams. Wenn ihr keinen Teamnamen angebt, startet ihr nur in der Einzelwertung.

Nachmeldungen

Eine Nachmeldung ist am Freitag, den 22.09. und Samstag, den 23.09. im Laufladen Bonn (Kölnstraße 25, 53111 Bonn, 10:00 bis 18:00 Uhr) und am Veranstaltungstag ab 9 Uhr bis 30 Minuten vor Beginn des jeweiligen Laufs gegen eine Nachmeldegebühr von 3 Euro möglich.

Zahlungsabwicklung der Spende

Bei der Anmeldung müsst ihr eure Bankverbindung angeben. Die Spende wird dann kurz vor dem Lauf von eurem Konto abgebucht. Wenn du willst, schicken wir dir auch eine Spendenquittung zu.

FAQ

Alle wichtigen Informationen zum #ZeroHunger Run findet Ihr unter „Der Lauf“. Dennoch ergeben sich immer wieder Fragen zum Lauf, die wir mit unseren FAQ in kurzer Form beantworten wollen.

Die Anmeldung ist online möglich. Den Link findest Du unter "Anmeldung". Alternativ kannst du dich gegen einen Aufpreis von 3 Euro am Veranstaltungstag nachmelden. Alle Infos hierzu findest du unter "der Lauf".
Es kann hin und wieder vorkommen, dass aufgrund eines Tippfehlers bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Anmeldebestätigung zugesandt werden kann. Du kannst auch in der Starterliste prüfen, ob Deine Anmeldung angekommen ist.
Jeder Läufer, jede Läuferin muss sich selber anmelden. Wenn ihr als Team startet, müsst ihr darauf achten, dass alle den Teamnamen exakt gleich schreiben.
Damit wir den 795 Millionen hungernden Menschen auf der Welt helfen können, bitten wir um eine Mindeststartspende von 10 bzw. 15 €. Alle Infos dazu findest du unter "der Lauf".
Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung… Der Lauf findet bei jeder Witterung statt. Der Veranstalter behält sich allerdings Änderungen im Ablauf der Veranstaltung, insbesondere organisatorisch oder witterungsbedingt, vor.
Für leichte Verpflegung der Läuferinnen und Läufer und antialkoholische Getränke ist gesorgt, ein kleines gastronomisches Angebot ist geplant.
Bei der Anmeldung gibst du einfach deine Bankverbindung ein. Deine Spende wird dann kurz vor dem Lauf von deinem Konto abgebucht (Lastschrift).
Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland. Sie leistet Hilfe aus einer Hand: Von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit mit einheimischen Partnerorganisationen nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Seit der Gründung im Jahr 1962 wurden mehr als 8.120 Projekte in 70 Ländern mit 3,033 Milliarden Euro gefördert – für eine Welt ohne Hunger und Armut. Die Spenden aus dem #ZeroHungerRun fließen in Projekte der Welthungerhilfe zur Hunger- und Armutsbekämpfung. Projektbeispiele findest Du hier.
Eine Nachmeldung ist am Freitag, den 22.09. und Samstag, den 23.09. im Laufladen Bonn (Kölnstraße 25, 53111 Bonn, 10:00 bis 18:00 Uhr) und am Veranstaltungstag ab 9 Uhr bis 30 Minuten vor Beginn des jeweiligen Laufs gegen eine Nachmeldegebühr von 3 Euro möglich.

Die Startunterlagen (Startnummer und Zeitmessungschip) können wie folgt abgeholt werden:

Am Freitag, den 22. September 2017 und Samstag, den 23. September 2017 im Laufladen Bonn (Kölnstraße 25, 53111 Bonn, 10:00 bis 18:00 Uhr)

Am Veranstaltungstag ab ca. 9:00 Uhr vor Ort bis eine halbe Stunde vor Beginn des jeweiligen Laufes.

Nein. Die Zeitnahme erfolgt mit einem Einmalchip. Dieser wird mit den Startunterlagen ausgegeben.
Ja, es gibt ein Zelt zur Lagerung. Es wird auch ständig jemand von uns dort sein. Trotzdem übernehmen wir keine Haftung.
Die Ergebnisliste wird zeitnah unter www.zero-hunger-run.de veröffentlicht. Dort kannst du dir auch deine Urkunde ansehen und ausdrucken. Die besten drei Läuferinnen und Läufer sowie die besten drei Teams jedes Laufs werden vor Ort geehrt und erhalten eine Urkunde.
Nein, Duschen wird es nicht vor Ort geben.
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle, Diebstähle und sonstige Schadensfälle. Mit Empfang der Startnummer erklärt jede/r Teilnehmer/in verbindlich:
  • dass gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen,
  • dass die im Rahmen des #ZeroHungerRuns gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews unentgeltlich weitergegeben und veröffentlicht werden dürfen.
Babyjogger, Hunde und Nordic-Walking-Stöcke sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.

Kontakt

Falls noch Fragen offengeblieben sind, melde dich einfach bei uns:

Iris Aulenbach
Iris.Aulenbach@Welthungerhilfe.de
+49 228-2288 286