• Grundstein gelegt
    1962 wird die Welthungerhilfe Teil einer globalen Bewegung. Heute ist sie eine der größten privaten Hilfsorganisationen Deutschlands.
    Grundstein gelegtGrundstein gelegt
  • Hungersnot in Sahel
    1973 initiierte die Welthungerhilfe die Spendenaktion SOS Sahel, um den Menschen in der westafrikanischen Region zu helfen.
    Hungersnot in SahelHungersnot in Sahel
  • Alles auf Anfang
    250.000 Menschen starben 2010 beim Erdbeben in Haiti. Die Welthungerhilfe bleibt vor Ort, um die Menschen beim Wiederaufbau zu unterstützen.
    Alles auf AnfangAlles auf Anfang
Jede Spende hilft!
Euro mehr weniger
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33
X
Die Geschichte der Welthungerhilfe

50 Jahre Welthungerhilfe

Eine bewegte Geschichte

"Ein großer Teil der Menschheit lebt nur eine Dürre, eine Überflutung, einen Ernteausfall vom Hungertod entfernt." Das sagte einst Binay Ranjan Sen, Generaldirektor der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO.

Mit einer weltweiten Kampagne gegen Hunger begann 1962 die Geschichte der Welthungerhilfe.

Der Verantwortung bewusst initiierte er 1960 eine weltweite Kampagne gegen Hunger und Armut.

Die "Freedom from Hunger Campaign" veranlasste Bundespräsident Heinrich Lübke 1962 dazu, den "Deutschen Ausschuss für den Kampf gegen den Hunger" zu gründen. Damit schrieb er das erste Kapitel in der Geschichte der Welthungerhilfe. Seither verfolgt der Verein beharrlich sein Ziel: die gesicherte Ernährung aller Menschen. Heute, 50 Jahre später, ist die Welthungerhilfe eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland.

Hilfe zur Selbsthilfe

Stand am Anfang die Nothilfe im Vordergrund, will die Welthungerhilfe heute vor allem langfristig helfen. Die Idee der Hilfe zur Selbsthilfe wurde in den 70er-Jahren zum Leitsatz des Vereins, als wachsende Spendeneinnahmen und öffentliche Fördergelder auch nachhaltige Entwicklungsprojekte ermöglichten. Doch auch bei Hungersnöten, Überschwemmungen, Dürren oder Erdbeben war und ist die Welthungerhilfe ein verlässlicher Partner. Und auch die Vision der Welthungerhilfe blieb bestehen: Alle Menschen haben die Chance verdient, ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben zu führen.

Wir glauben weiterhin daran, dass es möglich ist!

Mehr zur Geschichte der Welthungerhilfe

Nächster Halt: Addis Abeba

Searchers Unlimited - Denkfabrik der Welthungerhilfe

Hier vernetzen sich Querdenker, Aktivisten und Gelehrte aus verschiedenen Disziplinen. Sie diskutieren und debattieren Zukunftsfragen der Entwicklungshilfe. Die nächste Denkfabrik findet vom 16. bis...

Unsere Weggefährten

Ohne Spender und Förderer geht es nicht

Dankbar schaut die Welthungerhilfe auf 50 Jahre zurück, in denen Spender und öffentliche Geldgeber dem Verein ihr Vertrauen ausgesprochen haben.

50 Jahre Welthungerhilfe

Vor 50 Jahren wurde die Welthungerhilfe gegründet

(2012) Anlässlich des 50. Jubiläums der Welthungerhilfe erläutern Dr. Wolfgang Jamann und Bärbel Dieckmann, welche Herausforderung auf uns in den nächsten Jahren warten.

Kontakt
Kerstin Bandsom

Kerstin Bandsom

Informationsstelle

+49 228-22 88 127

Über uns

Hier finden Sie alles, was man wissen muss, zum Nachlesen: Einen aktuellen Jahresbericht mit Diagrammen, unsere Satzung und vieles mehr.

Zum Materialpaket
in unserer Mediathek

Jubiläumsjahr 2012

Unser Jubiläumsjahr endete im Dezember 2012 mit einem Festtag in Berlin: 
"Wir blicken nach vorne!" 

Rückblick
aufs Jubiläumsjahr

Denkfabrik

Anlässlich unseres Jubiläums haben wir die Denkfabrik-Reihe "Searchers Unlimited" ins Leben gerufen. Mit einem frischen und unverstellten Blick auf die Welthungerhilfe.

Erfahren Sie mehr über unsere Denkfabrik-Reihe

Weiterführende Links

Unsere Stiftung
Stiften Sie Hoffnung!