• Der Gutachterausschuss
    Die Gutachter der Welthungerhilfe haben ihr ganz spezielles Fachgebiet, das sie für den Kampf gegen Hunger einsetzt. Das Ziel: eine erfolgreiche und langfristige Hilfe zur Selbsthilfe.
    Der GutachterausschussDer Gutachterausschuss
Jede Spende hilft!
Euro mehr weniger
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33
X
Der Gutachterausschuss der Welthungerhilfe

Der Gutachterausschuss

Experten sichern die Qualität unserer Projektarbeit

Der Gutachterausschuss der Welthungerhilfe besteht aus bis zu 20 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern. Sie sind ausgewiesene Experten in ihrem Spezialgebiet, und so zentrale Ansprechpartner für Regionen, Sektoren, Politikfelder oder Maßnahmen der entwicklungspolitischen Öffentlichkeitsarbeit.

Das Gremium berät den Vorstand der Welthungerhilfe in Fragen der Programmpolitik und der Förderungswürdigkeit von Programmen und Projekten. Auch kurzfristig ist eine Überprüfung durch die Gutachter möglich. Dieses unabhängige Fachwissen aus Wissenschaft und Praxis hilft dabei, die Qualität unserer Projekte zu sichern.    

Die Mitglieder des Gutachterausshusses:
In Klammern ist das jeweilige Fachgebiet genannt.

  • Dr. Günter Schmidt, ehem. Geschäftsführer, GFAConsulting Group, Hamburg (Asien, Südamerika, Öffentlichkeitsarbeit), Vorsitzender
  • Dr. Guido Ashoff, ehem. Abteilungsleiter bi- und multilaterale Entwicklungspolitik, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (West- & Zentralafrika, Karibik, Politik), 1. Stellv.
    Vorsitzender
  • Dr. Karin Fiege, Seminar für Ländliche Entwicklung, Humboldt-Universität Berlin (Ost- & südliches Afrika, MENA), 2. Stellv. Vorsitzende
  • Stephanie Bernoully, selbstständige Beraterin, Fachbuchautorin, Mediatorin (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Prof. em. Dr. Ludwig Ellenberg, ehem. Professor, Geographisches Institut, Humboldt-Universität Berlin (West- & Zentralafrika, Karibik)
  • Prof. Dr. Michael Fremerey, ehem. Professor, Universität Kassel, Adjunct Professor (Universitas Indonesia) (Asien, Südamerika, Politik)
  • Prof. Dr. Hartmut Gaese, ehem. Direktor, Institut für Tropentechnologie, FH Köln (Asien, Südamerika)
  • Prof. Dr. Rolf Hofmeier, ehem. Direktor, Institut für Afrika-Kunde, Hamburg (Ost- & südliches Afrika, MENA)
  • Jochen Kenneweg, ehem. Referatsleiter im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (Asien, Südamerika, Politik)
  • Dr. Marlis Lindecke, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Beratungsgruppe Entwicklungsorientierte Agrarforschung (BEAF) (Ost- & südliches Afrika,MENA)
  • Klaus von Mitzlaff, ehem. Landesdirektor und Programmleiter der GIZ im südl. und östl. Afrika ( Länderprogramm-Management, Energietechnik) (Ost- & südliches Afrika, MENA)
  • Prof. em. Dr. Dr. h. c. Uwe Jens Nagel, ehem. Vizepräsident für Studium und Internationales, Humboldt- Universität Berlin (West- & Zentralafrika, Karibik, Politik)
  • Ralf Otto, Berater und Prozessbegleiter in der Humanitären Hilfe, Momologue, Brüssel (Ost- und südliches Afrika, MENA)
  • Dr. Susanne Pecher, selbstständige Managementberaterin (Internationale Zusammenarbeit und Organisationsentwicklung)(Ost- & südliches Afrika, MENA)
  • Michel Reynaud, Vizepräsident ECOCERT SA (West- & Zentralafrika, Karibik)
  • Katrin Seegers, Medienwissenschaftlerin, freie Beraterin (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Prof. Dr. Barbara Thomaß, Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Prof. em. Dr. Winfried von Urff, ehem. Professor für Agrarpolitik, Technische Universität München (Asien, Südamerika, Politik)
  • Thomas Voigt, Direktor Wirtschaftspolitik und Kommunikation, Otto Group, Hamburg (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Prof. Dr. Meike Wollni, Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung, Georg-August-Universität Göttingen (Asien, Südamerika)
Kontakt
Informationsstelle

Informationsstelle

Telefon:
+49 228-2288 127

Über uns

Hier finden Sie alles, was man wissen muss, zum Nachlesen: Einen aktuellen Jahresbericht mit Diagrammen, unsere Satzung und vieles mehr.

Zum Materialpaket
in unserer Mediathek