Wo und wie wir arbeiten
Interaktive Karte: So geht's

Finden Sie unsere Projekte direkt in der Weltkarte! Per Klick auf die Symbole gelangen Sie zum Projekt. Oder suchen Sie mithilfe des Filters Projekte speziell nach Kontinent, Land oder Thema.

40 Jahre Welthungerhilfe in Äthiopien

40 Jahre für Äthiopien

Vieles hat sich geändert, manches ist gleich geblieben

Äthiopien liegt am Horn von Afrika - einer Region, die immer wieder von verheerenden Dürren heimgesucht wird. So auch im Jahr 1972. Hunderttausende Menschen brauchten Unterstützung im Kampf ums Überleben, deshalb begann die Welthungerhilfe aktiv zu werden. Knapp 40 Jahre später, im Sommer 2011, scheint die Situation ähnlich, denn wieder herrscht eine schlimme Dürre in der Region. Dass sich jedoch in Äthiopien seitdem vieles geändert hat und nur manches gleich geblieben ist, zeigt dieser Film:

Das Video gibt einen Einblick in die Lage in der äthiopischen Borena-Region. Dort ist es mit einfachen aber effektiven Methoden gelungen, die Situation für die dort lebenden Halbnomaden zu verbessern. So legen sie jetzt beispielsweise Dürrereserven für ihre Ziegenherden an, sammeln und speichern kostbares Wasser unterirdisch.

Dies ist nur ein Projekt von vielen, das die Welthungerhilfe gemeinsam mit ihren lokalen Partnern in Äthiopien erfolgreich abgeschlossen hat. Dennoch hat sich seit dem letzten Jahr die Situation noch einmal drastisch für die Menschen verschärft: Die Folgen des Klimawandels treffen diese Region viel schlimmer als andere. Deshalb wird die Welthungerhilfe Äthiopien bei der Bewältigung dieser Herausforderung auch weiterhin unterstützen.


Aktuelle Kommentare

Keine Kommentare

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Beteiligen Sie sich an der Diskussion und schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel. Ihr Name/Nickname wird dabei veröffentlicht, Ihre E-Mail Adresse selbstverständlich nicht.

** Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihren Kommentar erst prüfen, bevor dieser auf der Webseite erscheint. Weitere Informationen finden Sie in unserer Nettiquette.

* Pflichtfeld
Aktuelle Berichte zum Projekt
Äthiopien: Hühnereier gegen Hunger

Äthiopien: Hühnereier gegen Hunger

Kleinbauern retten sich mit Geflügelzucht vor Armut

Eier helfen gegen Hunger: In Äthiopien machen sich Kleinbauern mit Hühnerzucht selbstständig. Ein Ausweg aus der Armut?

Äthiopien: Neue Toiletten in Bahir Dar

Äthiopien: Neue Toiletten in Bahir Dar

Neuer Sanitäranlagen im Armenviertel

Was passiert, wenn nur jeder siebte Zugang zu einer Toilette hat? Irene Sunnus von der Welthungerhilfe berichtet aus Äthiopien.

Äthiopien: Neubeginn mit Vieh

Äthiopien: Neubeginn mit Vieh

Nach langer Dürre schöpfen Vieh-Hirten in Äthiopien wieder Hoffnung

Stolz zeigen die Borana-Hirten in Äthiopien ihr Vieh. Nach der Dürre im Sahel wachsen die Herden endlich wieder. Warum das so wichtig ist?

40 Jahre in Äthiopien

40 Jahre in Äthiopien

Dr. Wolfgang Jamann berichtet in seinem Blogbeitrag

Sauberes Wasser und Nachhaltigkeit: Die Welthungerhilfe erzählt, was sich in den letzten 40 Jahren in Äthiopien getan hat. "

30 Euro genügen, um in einem kleinen Stadtgarten z.B. in Äthiopien nahrhaftes Gemüse zu pflanzen.