Südsudan: Videospaziergang durchs Welthungerhilfe-Camp

Ein Besuch bei Projektleiter Jürgen Hofmeister

Video aus dem Welthungerhilfe-Camp im Südsudan

(Mai 2013) Wie leben und arbeiten die Mitarbeiter der Welthungerhilfe eigentlich im Südsudan? Direkt neben dem Büro bauen sie Gemüse an, in ihrer Freizeit spielen sie Tennis! Jürgen Hofmeister, Projektleiter der Welthungerhilfe in Nyamlel, das gleich an der Grenze zum Sudan liegt, hat seine Kollegin Sonja Eberle aus Bonn durchs Welthungerhilfe-Camp geführt. Für die Leute, die nicht dabei waren, hat sie ein kleines Video aufgenommen:

Aktuelle Kommentare

Keine Kommentare

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Beteiligen Sie sich an der Diskussion und schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel. Ihr Name/Nickname wird dabei veröffentlicht, Ihre E-Mail Adresse selbstverständlich nicht.

** Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihren Kommentar erst prüfen, bevor dieser auf der Webseite erscheint. Weitere Informationen finden Sie in unserer Nettiquette.

* Pflichtfeld
Viele Menschen z.B. im Südsudan sind auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg. Mit Ihrer Spende helfen Sie dort, wo die Not am größten ist.

Projektleiter Jürgen Hofmeister

Aktuelles Thema

Spenden für Syrien
So hilft Ihre Spende Flüchtlingen und
       Bürgerkriegsopfern