Wo und wie wir arbeiten
Interaktive Karte: So geht's

Finden Sie unsere Projekte direkt in der Weltkarte! Per Klick auf die Symbole gelangen Sie zum Projekt. Oder suchen Sie mithilfe des Filters Projekte speziell nach Kontinent, Land oder Thema.

Syrien: Online-Petition für Friedensgespräche

Für Frieden in Syrien

Online-Petition: Danke für Ihre Stimme!

Nach mehr als zwei Jahren Bürgerkrieg sind nach Angaben der UN acht Millionen Syrer auf humanitäre Hilfe angewiesen. Die Welthungerhilfe unterstützt die Notleidenden in den Flüchtlingslagern und fordert gemeinsam mit Oxfam und anderen Hilfsorganisationen eine schnelle Lösung des Konflikts.

Online-Petition: Meilenstein dank Ihrer Hilfe

Mehr als 100.000 Menschen folgten dem Online-Aufruf und forderten die Regierungsvertreter dazu auf, die versprochene Friedensinitiative mit aller Kraft zu unterstützen und eine zweite Genfer Friedenskonferenz einzuberufen.

Während der UN-Generalversammlung in New York übergab unser Aktionspartner Oxfam Ihre Unterschriften an die USA, Russland und an die UN. Nach Monaten des Zögerns seitens der Weltpolitiker sehen wir endlich Fortschritte: 

  • UN-Generalsekretär Ban Ki-moon kündigte Friedensgespräche für Mitte November an.

  • Der UN-Sicherheitsrat beschloss eine historische Resolution und forderte das Regime in Damaskus auf, alle seine Chemiewaffen vernichten zu lassen. 

3D-Street Art vor der UN-Generalversammlung in New York im September: Syrische Flüchtlinge beobachten, wie Obama und Putin über einer Syrien-Lösung brüten. © Oxfam
3D-Street Art vor der UN-Generalversammlung in New York im September: Syrische Flüchtlinge beobachten, wie Obama und Putin über einer Syrien-Lösung brüten. © Oxfam
Online-Petition für Frieden in Syrien. © Oxfam
Online-Petition für Frieden in Syrien. © Oxfam

Was passiert als Nächstes?

Diese Entwicklungen sind ein großer Schritt nach vorne für die Millionen von Syrern, die dringend unsere Hilfe benötigen. Wir werden die Entwicklungen weiter aufmerksam beobachten.

Damit Friedensgespräche Aussicht auf Erfolg haben, müssen auch Vertreter der friedlichen Mehrheit der syrischen Bevölkerung mit am Tisch sitzen, einschließlich Frauengruppen, Flüchtlingen und Vertriebenen. Wir fordern den amerikanischen und den russischen Präsidenten zudem auf, sich mit aller Kraft für den uneingeschränkten Zugang aller Notleidenden zu ausreichender humanitärer Hilfe einzusetzen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung – Sie haben dazu beigetragen, dass der Frieden in Syrien ein Stück näher gerückt ist.

Aktuelle Kommentare

Keine Kommentare

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Beteiligen Sie sich an der Diskussion und schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel. Ihr Name/Nickname wird dabei veröffentlicht, Ihre E-Mail Adresse selbstverständlich nicht.

** Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihren Kommentar erst prüfen, bevor dieser auf der Webseite erscheint. Weitere Informationen finden Sie in unserer Nettiquette.

* Pflichtfeld
Mit 100 Euro können wir in einer Schulklasse in Syrien z.B. zwei Monate lang stärkende Schulmilch verteilen.
Aktuelles Thema

Spenden für Syrien
So hilft Ihre Spende Flüchtlingen und
       Bürgerkriegsopfern