Welthungerhilfe Mediathek

 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Seiten

Das Magazin 3/2016

Titelthema Sudan: Die Netze nach Unabhängigkeit auswerfen

Der Sudan ist wegen anhaltender Dürren und Naturkatastrophen immer wieder abhängig von internationaler Nothilfe. Die Welthungerhilfe will die Lebenssituation der Menschen aber langfristig verbessern.

 

 

Das Magazin 3/2016
PDF-Download

Factsheet Flüchtlingshilfe

So unterstützen wir Flüchtlinge und Vertriebene

Mehr als 65 Millionen Menschen weltweit mussten infolge von Krisen und Konflikten ihr Zuhause zurücklassen und sind auf der Flucht. Sie suchen Schutz im eigenen Land oder in Nachbarländern. Erfahren Sie, wie die Welthungerhilfe Flüchtlinge unterstützt.

Factsheet Flüchtlingshilfe
PDF-Download

Factsheet zu den Nachhaltigkeitszielen

Was steht in den SDG?

(Mai 2016) Vom 25. bis 27. September 2015 fand in New York der UN-Gipfel zu den SDG statt. Fakten zu den Nachhaltigkeitszielen sind in unserem Factsheet zusammengefasst.

Factsheet zu den Nachhaltigkeitszielen
PDF-Download

Factsheet: Unsere Nothilfe in Syrien, Türkei und Nordirak

Welthungerhilfe unterstützt Bürgerkriegsopfer

Die Welthungerhilfe unterstützt syrische Flüchtlinge innerhalb des Landes, der Türkei und im Nordirak. Ernährungssicherung und medizinische Versorgung sollen gewährleistet werden.

Factsheet: Unsere Nothilfe in Syrien, Türkei und Nordirak
PDF-Download

Welternährung 1/2016

Zeitung der Welthungerhilfe

Die Welternährung Ausgabe 1/2016 mit den Themen: Wahlen in Afrika, Lebensmittelverschwendung, Gesundheitsprojekte in Äthiopien und viele mehr. (April 2016)

Welternährung 1/2016
PDF-Download

Welternährung 1/2015

Zeitung der Welthungerhilfe

Spenden müssen gut investiert werden! Wie gut dies im Einzelfall gelingt, hinterfragen unabhängige Gutachter. Außerdem: Wasser in Kenia, Freiwillige in Uganda und Indien, die Rechte von Kleinbauern und fairer Handel.

 

 

Welternährung 1/2015
PDF-Download

Faktenblatt Wasser

Zahlen und Fakten (Stand März 2015)

Im Juli 2010 haben die Vereinten Nationen das Recht auf sauberes Wasser in die Erklärung der Menschenrechte aufgenommen. Doch wie sieht es im Jahr 2015 aus mit der Verfügbarkeit und der Qualität von Wasser weltweit? 

Faktenblatt Wasser
PDF-Download

Zwischenevaluation: Haiti 2014

Erhöhung der Ernährungssicherheit

(Januar 2015) Die Ernährungssicherheit in Haiti soll durch die Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion und durch Ressourcenschutz verbessert werden. Diese Zwischenevaluation gibt Empfehlungen für die weitere Ausführung des Projekts.

Zwischenevaluation: Haiti 2014
PDF-Download

Zwischenevaluation: Haiti 2014

Ausbau von Bewässerungsanlagen

(Januar 2014) Wirkungsmonitoring ist ein wichtiger Bestandteil des Projektmanagements. Dazu und zu inhaltlichen Aspekten des Projekts spricht diese Zwischenevaluation Empfehlungen aus.

Zwischenevaluation: Haiti 2014
PDF-Download

WeltRisikoBericht 2013

Schwerpunkt: Gesundheit und medizinische Versorgung

Der WeltRisikoBericht 2013 des Bündnis Entwicklung Hilft zeigt, dass Länder, in denen das Gesundheitsniveau niedrig und die medizinische Versorgung schlecht sind, ein deutlich erhöhtes Katastrophenrisiko haben. (Version 2013)

 

 

 

 

WeltRisikoBericht 2013
PDF-Download
Seiten
>