Freundeskreis Hamburg

Aufrunden für Menschen in Not

Budnikowsky sammelt für Afrika

Der Vorstandsvorsitze der Welthungerhilfe Dr. Till Wahnbaeck (l.) ist beeindruckt von so viel Engagement mit den Menschen in Not.

Mai 2017 – Durch die Aktion „Aufrunden an der Kasse“ sammelte die Hamburger Drogeriekette BUDNI gemeinsam mit ihren Kunden für die Menschen am Horn von Afrika, die von einer der größten Hungerkatastrophen der letzten Jahrzehnte betroffen sind. Bei der Aktion konnte jeder Kunde den Kaufpreis mit ein paar Cents oder Euros aufrunden. Egal wie klein oder groß der gespendete Betrag ausfiel, jede einzelne Spende zählte! Innerhalb kürzester Zeit konnten insgesamt sagenhafte 38.000 Euro gesammelt werden – die Aktion „Aufrunden an der Kasse“ war somit ein voller Erfolg!

Auch aktuell dominiert die Hungerkatastrophe in vielen Ländern Afrikas die Arbeit der Welthungerhilfe. Anhaltende Dürren und immer schlechter werdende landwirtschaftliche Bedingungen führen dazu, dass allein in Äthiopien, Kenia, Somalia und Südsudan über 12 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen sind. Vor Ort unterstützt die Welthungerhilfe, indem sie u.a. Brunnen saniert und sauberes Trinkwasser bereitstellt, Nahrungsmittel sowie Saatgut verteilt und Viehbestände wiederaufbaut. All diese Maßnahmen stehen unter dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe, denn nur so können Menschen nachhaltig unterstützt werden.

Der Vorstandsvorsitze der Welthungerhilfe Dr. Till Wahnbaeck ist beeindruckt von so viel Engagement und Solidarität mit den Menschen in Not: „Die Hamburger sind bekannt für ihre Weltoffenheit. Dies spüren wir erneut beim tollen Engagement von BUDNI, das sich für die Opfer der Dürre am Horn von Afrika einsetzt. Wir hoffen, dass viele Hamburger diesem Beispiel folgen und zeigen, dass ihnen das Schicksal der Menschen am anderen Ende der Welt nicht egal ist“.

Wir sind begeistert von so viel Engagement und senden ein riesen Dankeschön in die Hansestadt!

Kontakt

Doris Friedrich-Steinvorth

Ihr Kontakt zum Freundeskreis Hamburg:
E-Mail schreiben

Selbst aktiv werden?

Bei der Welthungerhilfe gibt es viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden und zu helfen. Ziehen Sie jetzt mit uns in den Kampf gegen Hunger und Armut!

Mitmachen
Zeitspenden und persönliches
       Engagement.

Aktionsgruppen
Lernen Sie unsere Freiwilligen kennen.

Aktionslandkarte
Inspirationen finden!

Veranstaltungs-kalender
Jederzeit up to date