Wer uns wo unterstütztFreunde und Unterstützer finden

Interaktive Karte: So geht's

Finden Sie unsere bundesweiten Aktionsgruppen und Freundeskreise auf der Karte!
Per Klick auf die Symbole gelangen Sie zu unseren Unterstützern. Oder suchen Sie mithilfe des Filters direkt nach Bundesländern, Städten oder Gruppenart.

Aktionsgruppe Leer

Bundespräsident lädt Ehrenamtlich Engagierte

Die AG Leer ist mit dabei!

(August 2013) Brigitte Oldenburg ist Leiterin der Aktionsgruppe Leer - genau dieses Ehrenamt veranlasste Bundespräsident Joachim Gauck sie und rund 3800 Menschen ins Schloss Bellevue einzuladen. Hier fand das Bürgerfest des Bundespräsidenten für ehrenamtlich Engagierte in Deutschland statt und Brigitte Oldenburg und ihr Mann, ebenfalls ein aktiver Unterstützer der Welthungerhilfe, waren mit dabei!

Bundespräsident Joachim Gauck hatte Brigitte Oldenburg, Leiterin der Aktionsgruppe Leer zu seinem Bürgerfest ins Schloss Bellevue geladen.
Bundespräsident Joachim Gauck hatte Brigitte Oldenburg, Leiterin der Aktionsgruppe Leer zu seinem Bürgerfest ins Schloss Bellevue geladen.

Im Oktober 2011 hatte Brigitte Oldenburg die Aktionsgruppe Leer quasi aus dem „Nichts“ gegründet, mittlerweile gehören bereits 51 Mitglieder fest dazu. Sie alle sind seitdem regelmäßig aktiv: So backen und verkaufen sie Muffins oder Waffeln, veranstalten Benefizkonzerte, Lebensläufe, Weihnachtskartenspenden und finden sich mit Spendendosen in Geschäften und Betrieben ein. Zusammen mit großzügigen privaten Spenden konnten sie innerhalb von nur eineinhalb Jahren über 30.000,- Euro an die Welthungerhilfe überweisen. Damit fördern sie ein Projekt in Simbabwe, das 3300 Haushalte mit sauberen Trinkwasser versorgt und 1000 Bauernfamilien schult, wie effektive landwirtschaftliche Methoden zu mehr und besseren Ernten verhelfen. 

Zurück zum Bürgerfest: Hier gab es neben einem bunten Bühnenprogramms auch Gelegenheit mit anderen Ehrenamtlichen ins Gespräch zu kommen. Nach der Ansprache des Hausherrn, musikalischen Einlagen von Klassik bis Rock war es für Brigitte Oldenburg vor allem ein Podiumsgespräch das sie interessierte. Daniela Schadt, Christiane Rau, Birgit Bursee von der Freiwilligenagentur Magdeburg und Dagmar Riedel – Breidenstein von „Heroes – Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre" diskutierten über ehrenamtliches Engagement in Deutschland und dessen neue Herausforderungen.

Brigitte Oldenburg war zutiefst positiv beeindruckt: „Ich weiß ich jetzt aus eigener Erfahrung, dass Bürgernähe für den Bundespräsidenten und Daniela Schadt kein leeres Versprechen ist. Ich bin davon überzeugt, dass man Gehör findet, wenn man etwas Vernünftiges zu sagen hat.“ Auch wir wissen: Brigitte Oldenburg und die Mitgliedern der Aktionsgruppe Leer wissen nicht nur Vernünftiges zu sagen, sondern auch Bewegendes zu leisten!