Welthungerhilfe – Prominente

Tirol Cross Mountain

25.000 Euro Spende für die Welthungerhilfe beim Event von Till Demtröder

Till Demtrøder freut sich über die großzügige Spende des Unternehmens FineFood Enterprises. © Franziska Krug
Zahlreiche Prominente folgten der Einladung und engagierten sich mit Leidenschaft für den guten Zweck. © Franziska Krug
Bernhard Bettermann, Eva Habermann, Gedeon Burkhard kämpften gemeinsam für die gute Sache. © Franziska Krug

Der Schauspieler engagiert sich seit Jahren für die Welthungerhilfe und lernte die Projektarbeit der Organisation in Tadschikistan kennen: „Die Unterstützer und Mitarbeiter begegnen den Menschen vor Ort mit Respekt, Solidarität und Mitgefühl. Geholfen wird mit Bedacht so lange, bis die betroffenen Menschen wieder im Stande sind, sich selbst zu helfen. Das hat mich nachhaltig beeindruckt." Daher findet auf dem diesjährigen Tirol Cross Mountain ein Hundeschlittenrennen zugunsten der Welthungerhilfe statt. 

Seine Events plant Demtrøder dabei stets mit viel Liebe zum Detail. So auch diesmal – und er scheint einen Deal mit Frau Holle ausgehandelt zu haben: Pünktlich zum Renntag fielen die Schneeflocken und brachten nicht nur die 300 Huskies, sondern auch die zahlreich erschienenen Prominente in winterliche Stimmung.

Sport, Schnee und Charity

Neben dem sportlichen Ansporn, in die schneebedeckten Tiroler Berge zu kommen, verbindet die Prominenten und die Sponsoren eins: Die Leidenschaft, sich für den guten Zweck zu engagieren. So nahmen zahlreiche Prominente wie Franziska van Almsick, Hans Sigl, Jan Hofer, Gedeon Burkhard, Eva Habermann u.v.a. am Hunderennen teil.

Bei der Charity-Aktion kamen allein 20.222,22 Euro durch die Unternehmensspende von FineFood Enterprises zusammen.
Dr. Baumhögger ARCADIA HOTELS und Dr. Andreas Karsten von Vienna Hotels rundeten diese Summe zu 25.000 Euro auf. Über dieses großartige Ergebnis freut sich nicht nur der Organisator Till Demtrøder, sondern auch die Welthungerhilfe sagt: Herzlichen Dank!

Kontakt
Brigitte <br /> Schmitz

Brigitte
Schmitz

Referentin

Tel.: +49 (0)228

22 88 157

Weitere Informationen