Dem Hunger Beine machen

LebensLäufe

Der Spendenlauf der Welthungerhilfe

1220
Gestartete Aktionen
LebensLäufe: Dem Hunger Beine machen

Ju-Ju-Jubiläum! 20 Jahre Lebensläufe - Sport und Spaß

1996 gab die damalige Leichtathletik-Olympiamannschaft den Startschuss für unseren Sponsorenlauf "LebensLäufe". Und der ist bis heute nicht aufzuhalten. Bitte macht mit und schenkt Kindern auf der ganzen Welt zum 20. Geburtstag der Aktion einen Jubiläumslauf! Alle Schulen, die im Geburtstagsjahr mitmachen, bekommen eine kleine Überraschung direkt aus unserem Nomaden-Schulen-Projekt in Mali.

Was meint Ihr: Um wie viele Läufe könnt Ihr die 1.200 steigern, die in 20 Jahren geschafft wurden? Verfolgt den Aktionszähler auf dieser Seite!

Auf die Plätze, fertig, los!

Als Dankeschön bieten wir Euch zudem an, an Eure Schule zu kommen und eine Schulstunde zum Thema Hunger zu gestalten. Mehr zu dem Angebot "Deine Schulstunde gegen den Hunger" findet Ihr unter diesem Link auf unserer Webseite.

Anmelden, Materialien bestellen, Infos zur "Schulstunde" anfordern und loslegen! Mit eurem Geburtstags-LebensLauf macht ihr dem weltweiten Hunger Beine. Ab 2016 fließen alle Spenden der "LebensLäufe" in Bildungsprojekte der Welthungerhilfe - denn Bildung ist der Schlüssel für ein besseres Leben.

1. Jubiläumslauf in Daun: Spaß und Sprint

Juhu, eine Stunde gelaufen! Das gibt richtig viele Spenden. © Gabriel
Juhu, eine Stunde gelaufen! Das gibt richtig viele Spenden. © Gabriel
Heinz-Peter Thiel, Landrat des Kreises Vulkaneifel lief eine Runde mit den Schülern mit. © Gabriel
Heinz-Peter Thiel, Landrat des Kreises Vulkaneifel lief eine Runde mit den Schülern mit. © Gabriel
Der Start des ersten Laufes im Dauner Stadion. © Gabriel
Der Start des ersten Laufes im Dauner Stadion. © Gabriel
Alle Dauner Schulen waren dabei. Tolle Leistung. © Gabriel
Alle Dauner Schulen waren dabei. Tolle Leistung. © Gabriel

Mit jeder Runde, die die kleinen und großen Sportskanonen am 12. April im Dauner Stadion drehten, sammelten sie fleißig Stempel auf ihren Laufkarten. Ihre persönlichen Sponsoren verwandelten diese anschließend in waschechte Spenden. Unter strahlender Frühlingssonne herrschte beim 1. Jubiläumslauf, dem LebensLauf-Tag in Daun gute Laune pur. Stolze 2.220 Schülerinnen und Schüler passierten das Ziel. Über Stadion-Rennbahn und Waldboden führte die Strecke, die sogar Heinz-Peter Thiel, Landrat des Kreises Vulkaneifel, eine Runde begleitete: „Toll, dass so viele Schüler für einen guten Zweck unterwegs sind!“ In drei Altersgruppen traten Sprinter der Grundschule Daun, des Förderzentrums, der Realschule Plus, des Thomas-Morus- sowie des Geschwister-Scholl-Gymnasiums an. Damit läuteten sie das Jubiläum der Aktion ein: Der LebensLauf wird 20! Daun hat bewiesen, wie viel Spaß es bringt, mit vereinten Kräften dem Hunger Beine zu machen.

20 Jahre LebensLäufe: Dokumentation mit allen teilnehmenden Schulen

Kontakt
Lena Rott </br> Hawa Grund-Djigo </br> Irene Sunnus

Lena Rott
Hawa Grund-Djigo
Irene Sunnus

+49 228-2288 258

Mehr Informationen

Unterrichtsmaterial
Aus der Mediathek herunterladen

Spendenkonto

Deutsche Welthungerhilfe e.V.
Sparkasse KölnBonn

Konto: 1115
BLZ: 370 501 98
IBAN: DE15370501980000001115
BIC: COLSDE33

Verwendungszweck
"LebensLäufe"

Sportliche Aktionen

Jubelnde Schüler in Bonn für die Spenden Aktion LebensLäufe der Welthungerhilfe

Bonner Lebenslauf 2015

220 Kinder, 1.000 Schweißtropfen, weit über 3.000 Runden – für zwei Stunden bebt die Sportanlage Wasserland in Bonn als die Grundschüler der Erich-Kästner-Schule einen Spendenlauf für eine Nomaden-Schule in Mali veranstalten.

Mehr Informationen

Triathlon in Hamburg: Acht Athleten machen dem Hunger Beine

Die Startplätze haben sich die 8 Teilnehmer über eine Crowdfundingaktion für die Welthungerhilfe ergattert. Um an einen begehrten Startplatz zu kommen, haben die Sportler vor dem Triathlon auf der Plattform alvarum Sponsoren für ihren Wettkampf gesucht. Insgesamt kamen 6541 Euro so an Spenden zusammen.

Mehr Informationen

Schüler aus Kell am See rennen und schwimmen für die Welthungerhilfe

Schon zum 12. Mal engagierte sich die Grund- und Realschule plus Kell am See – Zerf für die Welthungerhilfe. Alle Jahrgänge der Grund- und Realschule waren dabei, von der ersten bis zur zehnten Klasse. Insgesamt flitzten also 370 Schüler zwischen sieben bis 18 Jahren um den Keller Stausee. Und das hat sich gelohnt: Für die Arbeit der Welthungerhilfe sind über 4700 Euro zusammen gekommen.

Mehr Informationen

Und so funktioniert's

Los geht's:

Habt ihr schon eine Aktionsidee? Dann könnt ihr euch auf Sponsorensuche machen, denn jede Runde wird in bares Geld umgewandelt. Motiviert alle Teilnehmer, das Beste zu geben. Wir unterstützen euch bei der Planung und Organisation des LebensLaufs. Natürlich sind wir persönlich per E-Mail oder Telefon für euch da!

Checkliste

  • Sportliche Ideenfindung
  • Material gibt’s bei uns
  • Sponsoren gefunden?
  • Dem Hunger Beine machen
  • Eure Spende hilft!
Jetzt anmelden

So unterstützen wir euch

Wenn Ihr euch für die Aktion "LebensLäufe" anmeldet, könnt Ihr diese Materialien bestellen:

  • Aktionsplakate
  • T-Shirt-Aufkleber
  • Teilnehmer-Urkunden
  • Laufkarten
  • Sponsoring-Erklärung
  • Banner für Start und Ziel

Falls Ihr es eilig habt, könnt Ihr vieles bereits jetzt herunterladen!

Jede Spende hilft

Projektarbeit
Ihre Spende wird dort eingesetzt, wo Hilfe dringend benötigt wird.

Die Hilfe kommt an

Menschen auf dem Markt mit Mais - Ihre Spende kommt an
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie transparent wir Ihre Spende einsetzen.
Jetzt anmelden

Diese Aktion ist nichts für Sie? Dann schauen Sie sich unsere anderen Aktionsideen an.