Förderkreis Rhein-Main: Gartenfest im Schloss Wolfsgarten

Gartenfreunde über Haiti informieren

Förderkreis Rhein-Main zu Gast in Schloss Wolfsgarten

Zurück zum Förderkreis Rhein-Main

„… und manchmal öffnen die herrschaftlichen Parks ihre Pforten dem Publikum“. Ein Zitat aus dem Buch von Eva Demski wurde in dem südlich von Frankfurt gelegenen Schloss Wolfsgarten Wirklichkeit. Beim Fürstlichen Gartenfest informierte der Förderkreis Rhein-Main über die Welthungerhilfe und das von ihm geförderte Millenniumsdorf Poirier in Haiti.

Werner D’Inka, Mitglied des Förderkreises Rhein-Main mit Schriftstellerin Eva Demski.
Auf Bildern wurden Impressionen aus dem Millenniumsdorf Porier in Haiti gezeigt.
Am Stand der Welthungerhilfe konnten Besucher Marmelade aus Haiti testen.

Höhepunkt des Tages war die Lesung der Frankfurter Schriftstellerin Eva Demski zugunsten der Welthungerhilfe. Angekündigt von Werner D’Inka, Mitherausgeber der F.A.Z. und Mitglied des Förderkreises Rhein-Main, las sie auf einer offenen Rasenfläche unter jahrhundertealten Bäumen vor rund 100 Zuhörern unter anderem aus ihrem Buch Gartengeschichten.

Am Gemeinschaftsstand der Welthungerhilfe mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) erfuhren interessierte Gartenliebhaber, wie die Bewohner des Inseldorfes mit Wiederaufforstungsmaßnahmen und einfachen landwirtschaftlichen Produkten wie Karotten und Zwiebeln ihre Lebensgrundlage sichern.

Die Ergebnisse der profitablen Weiterverarbeitung von Früchten konnten die Gartenenthusiasten am Beispiel der aus der Passionsfrucht gewonnenen Grenadille Marmelade direkt vor Ort testen. Sie verhelfen den Frauen von Poirier zu einem zusätzlichen Einkommen. So konnten sich die Besucher des Gartenfestes am Beispiel von Poirier einen eigenen Eindruck verschaffen, wie die Arbeit der Welthungerhilfe auf der Antilleninsel die Bewohner befähigt, aus eigener Kraft ihren Lebensunterhalt zu sichern.

Aktuelle Berichte
Tage des Helfens

Tage des Helfens

Welthungerhilfe am Frankfurter Flughafen

Der Flughafen Frankfurt und die der Frankfurter Allgemeine Zeitung rufen in Frankfurt vom 4. bis 7. Dezember zu den „Tagen des Helfens“ auf. Am Airport bieten sie Entwicklungsorganisationen und gemeinnützigen Einrichtungen ein Forum. Auch die Welthungerhilfe wird mit einem Stand vor Ort sein.

Förderkreis Rhein-Main: Wandertag der Commerzbank

Förderkreis Rhein-Main: Wandertag der Commerzbank

Commerzbank-Kunden wanderten für das Dorf Poirier auf Haiti

An ihrem Wandertag bei Königstein Falkenstein erwanderten Mitarbeiter der Commerzbank Spenden in Höhe von 5.000 Euro für das Millenniumsdorf Poirier in Haiti.

Mit unternehmerischer Verantwortung zum Erfolg

Mit unternehmerischer Verantwortung zum Erfolg

Der Förderkreis Rhein-Main informierte über den Ansatz „Corporate Social Responsibility”

Welche Möglichkeiten haben mittelständische Unternehmen Corporate Social Responsibility(CSR) Maßnahmen einzuführen? Im Oktober informierten sich rund 70 Mittelständler im Commerzbank Tower in Frankfurt über CSR Ansätze.

Versteigerung von Skyline-Bildern aus aller Welt

Versteigerung von Skyline-Bildern aus aller Welt

Erlös aus dem Verkauf der Fotodrucke ging an die Welthungerhilfe

Im Mai fand in Frankfurt das Wolkenkratzerfestival 2013 statt. 1,2 Millionen Menschen bestaunten die unzähligen Attraktionen rund um die Frankfurter Hochhäuser. Auch ein überdimensionales Wolkenkratzer-Mobile mit spektakulären Hochhausbildern aus aller Welt pendelte über den Köpfen der Besucher. 

Chor für die Welthungerhilfe

Chor für die Welthungerhilfe

10.000 Beatles-Fans sangen Lieder und sammelten Spenden

Im Rahmen des Deutschen Chorfests im vergangenen Juni in Frankfurt am Main sang auf Anregung des Förderkreises Rhein-Main der Größte Beatles-Chor Deutschlands auf dem Römerberg.

Kontakt
Christian Rengier

Christian Rengier

Referent

+49 228-22 88 616

Selbst aktiv werden?

Bei der Welthungerhilfe gibt es viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden und zu helfen. Ziehen Sie jetzt mit uns in den Kampf gegen Hunger und Armut!

Mitmachen
Zeitspenden und persönliches
       Engagement.

Aktionsgruppen
Lernen Sie unsere Freiwilligen kennen.

Aktionslandkarte
Inspirationen finden!

Veranstaltungs-kalender
Jederzeit up to date