Rock gegen Hunger

Rocken, tanzen, Gutes tun

Hamburg rockt gegen den Hunger

Bandbattle: Rock gegen Hunger

Musik für innovative Projekte in Sierra Leone

Wir als Hamburger Freundeskreis der Welthungerhilfe glauben, dass wir mit Musik, Spaß und dem Engagement von Unternehmen viel bewegen können! Wir wollen in Hamburg am 27. September 2017 gegen Hunger rocken und mit den Spenden ein Innovationsprojekt in Sierra Leone fördern: Mit grüner Energie gegen Hunger – „Light up Kenema“.

In einem spannenden Band-Contest messen sich gestandene Amateur-Musiker im Namen ihrer Unternehmen und für den guten Zweck. Ihr Ziel: der Titel „Beste Unternehmensband". Seid dabei und rockt mit! Es erwartet euch ein Abend voll mit bester Musik und guter Laune.

Jetzt bewerben für Rock gegen Hunger am 27. September 2017!

Bewerbt Euch einfach per Mail, am besten mit einer Tonaufnahme oder einem Musikclip! Wir senden Euch alle Details zum Ablauf und kommen auch gerne einmal bei den Proben vorbei. Fünf Unternehmensbands werden dann im traditionsreichen Musikclub „Knust“ in St. Pauli im freundschaftlichen Wettbewerb um den Pokal singen! Das Organisationsteam freut sich auf Eure Bewerbungen!

Spenden für das Projekt „Light up Kenema“ in Sierra Leone

Alle Spenden, die über „Rock gegen Hunger“ durch Unternehmenssponsoring und Eintrittskarten eingeworben werden, kommen dem aktuellen Projekt des Hamburger Freundeskreises „Light up Kenema“ zugute. Es ist Teil eines großen Entwicklungsprojekts der Welthungerhilfe und ihrer Partner – EU, COOPI, ENFO, IBIS. Insgesamt sollen 850.000 Menschen davon profitieren.

Entwicklung braucht Energie – ganz besonders in ländlichen Gebieten. Im Projekt wird die nachhaltige Energieerzeugung mit dem Hauptanliegen der Welthungerhilfe kombiniert: der dauerhaften Bekämpfung des Hungers. Sauberer Strom aus Sonnenenergie wird Haushalten, Krankenhäusern, Schulen und kleinbäuerlichen Unternehmen zur Verfügung stehen. Das schafft Einkommensquellen, Beschäftigungs- und Ausbildungsmöglichkeiten und damit Perspektiven vor allem für Jugendliche. Das Projekt in Sierra Leone hat sowohl für die nationale Regierung und die jeweiligen Regionen als auch für die Welthungerhilfe Modellcharakter - Ein besonderer Grund für den Freundeskreis, diesen Weg zu begleiten und das Innovationsprojekt zu unterstützen.

Mehr über den Hamburger Freundeskreis 

Rock gegen Hunger ist bereits ein erfolgreiches Event in Düsseldorf!

Der Freundeskreis der Welthungerhilfe in Düsseldorf hat Rock gegen Hunger bereits zum vierten Mal erfolgreich durchgeführt! Im letzten Jahr waren die Bewerbungen so zahlreich, dass er gleich an zwei Tagen stattfand!  

So rockt Düsseldorf

Aktuelle Berichte aus Hamburg

Welt ohne Hunger? Utopie oder greifbares Ziel?

Kooperationsveranstaltung mit der Körber-Stiftung in Hamburg

Anlässlich der „Woche der Welthungerhilfe“ veranstaltete die Körber-Stiftung in Kooperation mit dem Hamburger Freundeskreis der Welthungerhilfe eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion.

10 Jahre Freundeskreis Hamburg

Hanseatisches Engagement für die Welthungerhilfe

Der Freundeskreis Hamburg kann auf eine ganze Dekade ehrenamtliches Engagement zurückblicken: Am 15. Februar 2016 feierte der Kreis sein 10 jähriges Bestehen.

Süsses für den guten Zweck

Benefizschokolade bei Budnikowsky

Süsses essen und dabei Gutes tun: In den Filialen der Hamburger Drogeriemarktkette Budnikowsky gibt es eine neue Benefizschokolade.

Kontakt

Doris Friedrich-Steinvorth

Ihr Kontakt zum Freundeskreis Hamburg

E-Mail schreiben
Spendenkonto

Deutsche Welthungerhilfe 
Sparkasse KölnBonn

IBAN: DE15370501980000001115
BIC: COLSDE33

Verwendungszweck
"Rock gegen Hunger"