Jede Spende hilft!
Euro mehr weniger
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33
X
Die Nothilfeinitiative der Welthungerhilfe

Im Katastrophenfall vor Ort

Unterstützen Sie unser Nothilfe-Projekt bei Vorsorge und Wiederaufbau

Sie können mit Ihrem Unternehmen die Nothilfe-Einsätze der Welthungerhilfe unterstützen. Mit Ihrer regelmäßigen Spende helfen Sie uns, im Katastrophenfall schnell und effizient aktiv zu werden – auch in Regionen, die medial nicht im Vordergrund stehen. Zudem können wir mit Ihrer Hilfe weitere Nothilfesituationen durch Katastrophenvorsorge verhindern.

Haiti: Wiederaufbau nach dem Erdbeben. © Herzau
Von der Welthungerhilfe verteilte Säcke mit Hilfsgütern während einer anhaltenden Dürreperiode in Niger.
Hilfsarbeiter der Welthungerhilfe bauen im Kriegsgebiet Südsudan eine Hütte für eine Mutter und ihre Kinder. © Pilar

Katastrophen zu bekämpfen und zu vermeiden funktioniert am Wirkungsvollsten durch eine Verbindung aus akuter Nothilfe und langfristiger Entwicklungszusammenarbeit. Beides leistet die Welthungerhilfe seit 5 Jahrzehnten weltweit. Die großzügige Unterstützung unserer Spender hat uns diese Hilfe ermöglicht, gerade im Angesicht der großen Katastrophen. Viele lang anhaltende Notsituationen, wie der Bürgerkrieg im Südsudan, finden jedoch abseits des öffentlichen Interesses statt und sind daher oftmals unterfinanziert. Der Welthungerhilfe ist es ein Anliegen insbesondere auch dort zu helfen.

In 48 Stunden im Katastrophengebiet: Akute Nothilfe und Vorsorge

Im akuten Katastrophenfall versorgt die Welthungerhilfe betroffene Menschen zunächst mit dem Notwendigsten: Essen, Trinken und einem Dach über dem Kopf. Je nach Art des Notfalls werden weitere Schritte, wie die Errichtung provisorischer Schulen, die Wiederherstellung von Ackerbauflächen und Einkommen schaffende Maßnahmen, durchgeführt.

Die Welthungerhilfe verteilt Non Food-Items im Südsudan. © Pilar
Nach dem Erdbeben in Haiti können Kinder und Jugendliche weiter die Schule besuchen. © Herzau
Eine Familie bezieht eine Notbehelfs-Hütte im Südsudan. © Pilar

Neben der Hilfe bei Katastrophen arbeitet die Welthungerhilfe daran, künftige Katastrophen zu vermeiden, ihre Auswirkungen zu vermindern. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit lokalen Organisationen und Behörden zusammen, um diese für eine Reaktion im Katastrophenfall zu stärken. Wir fördern durch Schulungen und Anpassung des Anbaus die Widerstandsfähigkeit von Kleinbauern gegenüber den Auswirkungen des Klimawandels und unterstützen die Errichtung von Frühwarnsystemen, um bei möglichen Katastrophen die Anzahl der Betroffenen zu verringern. Beim Wiederaufbau berücksichtigt die Welthungerhilfe eine zukünftige Sicherung gegen Katastrophen, z.B. durch den Bau erdbebensicherer Häuser nach dem Beben in Haiti.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Initiativen in die Zukunft investieren

Ernährung, Wasser und Bildung: Drei wichtige Arbeitsschwerpunkte, die für uns im Kampf gegen die Armut unabdingbar sind. Aus diesem Grund hat die Welthungerhilfe drei Initiativen gestartet, die Unternehmen gezielt unterstützen können. So setzen Sie sich dafür ein, dass Gelder dort eingesetzt werden, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Zur Projektförderung

Mitarbeitersammlungen: Gemeinsam Gutes tun

Firmeninternes Engagement fördert den Teamgeist und macht Spaß: Egal ob durch eine von Ihnen organisierte Spendenaktion, ein Turnier oder ein musikalisches Event, oder durch die Teilnahme an der Aktion Restcent - verbreiten Sie Bewusstsein und Wissen über die Arbeit der Welthungerhilfe unter Ihren Kollegen.


Mitarbeiter-Aktionen

Verkaufen und helfen: Ihr Produkt für den guten Zweck

Übernehmen Sie Verantwortung und stärken Sie Ihre Außenwirkung: Zusammen entwickeln wir eine Cause-Related Marketing-Aktion für Ihr Produkt, das Sie für einen festgelegten Zeitraum für einen guten Zweck anbieten können. Davon profitiert sowohl Ihr Unternehmen, als auch die Menschen in unseren Projekten.

Jetzt mehr erfahren

Corporate Social Responsibility: Verantwortung und Chance

Die Sportlerpaady in Kiel - diesmal als große Party in a Box!

Corporate Social Responsibility (CSR) ist die Übernahme gesellschaftlicher unternehmerischer Verantwortung. Zeigen auch Sie soziales und ökologisches Engagement und werden Sie unser Partner. So können wir im Kampf gegen Hunger und Armut gemeinsam handeln und nachhaltig wirken. Gleichzeitig stärken Sie durch Ihren Einsatz Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

CSR: Jetzt informieren

Kontakt
Christian Stark

Christian Stark

Tel.: +49 228-22 88
439

Twitter

Folgen Sie uns jetzt auf Twitter für aktuelle Informationen aus dem Unternehmens-Team!

@Unternehmen_WHH auf Twitter

Die Rahmenbedingungen

Die Förderung der Nothilfeinitiative ist ab einer regelmäßigen Spende von 1.000,00 Euro/Jahr möglich. Neben eines jährlichen Berichts über die eingesetzten Mittel erhalten Sie dafür Informationen zum Thema, sowie Veranstaltungseinladungen.

Die Projektförderung ist jederzeit kündbar

Weitere Informationen