• Gratulation und Danke
    für 17 Jahre engagierte Partnerschaft im Kampf gegen Hunger und Armut!
    Gratulation und DankeGratulation und Danke
  • 1996
    Dieter Thomas Heck moderierte die erste "Stargala zugunsten der Welthungerhilfe". Namhafte Künstler informierten über Hilfsprojekte weltweit.
    19961996
  • 1999
    Prominente Paten und außergewöhnliche Gäste wie die Schwester des Dalai Lamas waren bei Dieter Thomas Heck zu Gast und sammelten Spenden ein.
    19991999
  • 2008 - 2010
    In der Quiz-Sendung "Gut zu wissen" mit Markus Lanz rätselten prominente Teams zugunsten der Welthungerhilfe.
    2008 - 20102008 - 2010
  • 2012
    Jörg Pilawa´s Quizshow "Das Special zugunsten der Welthungerhilfe" geht auf Sendung.
    20122012
  • Über 44 Millionen Euro
    Spenden für den Kampf gegen den Hunger kamen in den Jahren zusammen.
    Über 44 Millionen EuroÜber 44 Millionen Euro
Jede Spende hilft!
Euro mehr weniger
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33
X

Pressemitteilung - 50 Jahre ZDF: Engagierter Partner im Kampf gegen den Hunger

50 Jahre ZDF

Engagierter Partner im Kampf gegen den Hunger. Über 44 Mio. Euro Spenden für Menschen in Not

(25.03.2012) Die Welthungerhilfe gratuliert dem ZDF und seinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im In- und Ausland zum 50. Geburtstag. Seit nunmehr 17 Jahren arbeiten ZDF und Welthungerhilfe vertrauensvoll zusammen und engagieren sich gemeinsam im Kampf gegen den Hunger.

 
Dieter Thomas Heck moderierte 1996 die Stargala zugunsten der Welthungerhilfe: Hier im Gespräch mit der Schwester des Dalai Lama.

Im Rahmen von Spenden- und Sondersendungen nach Katastrophen kamen dabei 44 Mio. Euro Spenden zusammen, mit denen die Welthungerhilfe über 2,5 Mio. Menschen in Not unterstützen konnte. Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Welthungerhilfe: "Heute sagen wir DANKE: dem ZDF, den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im In- und Ausland, den ZDF-Zuschauern und ZDF-Spendern. Ich möchte mich aber auch stellvertretend für die rund 2,5 Mio. Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika bedanken, die durch das ZDF und die ZDF-Zuschauer so viel tatkräftige Hilfe erfahren haben!"

Menschen wie zum Beispiel die 32 Jahre alte Saintrose aus Haiti, die nach dem verheerenden Erdbeben 2010 wieder ein Dach über dem Kopf hat. Oder die kleine Gloria aus Ghana, die dank der Spenden ein menschenwürdiges Leben im "Kinderparadise" in Accra führen kann und mittlerweile lernt in Zukunft einmal für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen zu können. Bärbel Dieckmann: "Das ZDF stellt mit seinem herausragendem Engagement immer wieder eindrucksvoll unter Beweis, dass es der gesamten Gesellschaft verpflichtet ist. Das macht es zu einem idealen Partner für die Welthungerhilfe und motiviert auch uns, diesen Weg weiter zu gehen."

Alles begann 1996 mit der Stargala, die von ZDF Urgestein Dieter Thomas Heck moderiert wurde. Darauf folgten die Quiz-Sendungen "Gut zu wissen" mit Markus Lanz und 2012 die von Jörg Pilawa moderierte Quizshow "Das Special zugunsten der Welthungerhilfe". Zudem gab es erfolgreiche ZDF-Sondersendungen nach Katastrophen wie in Haiti und Pakistan. Auch der Aufruf des Bundespräsidenten zur Woche der Welthungerhilfe wird regelmäßig zur besten Sendezeit von ZDF und ARD ausgestrahlt.

Vorläufiger Höhepunkt war am 17. Oktober 2012 der Themenschwerpunkt Hunger unter dem Motto "Leere Mägen, volle Taschen - ein Tag gegen den Hunger". Zahlreiche ZDF-Magazine strahlten von morgens bis abends Beiträge zum Thema aus; Berichte und Live-Schalten in ein Welthungerhilfe- Projekt nach Kenia waren über den ganzen Tag verteilt.



 Mehr erfahren