• „Ich habe mich entschieden, die Welthungerhilfe zu unterstützen, weil ich der Gesellschaft etwas zurückgeben möchte.“
    „Ich habe mich entschieden, die Welthungerhilfe zu unterstützen, weil ich der Gesellschaft etwas zurückgeben möchte.“„Ich habe mich entschieden, die Welthungerhilfe zu unterstützen, weil ich der Gesellschaft etwas zurückgeben möchte.“
Jede Spende hilft!
Euro mehr weniger
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33
X
Ihre Stiftung für den guten Zweck

Stiften: viele Möglichkeiten

Engagiert für den guten Zweck: Mit Ihrer Stiftung langfristig helfen

Eine bessere Zukunft stiften und langfristig helfen – das ist der Antrieb unserer Stifter. Egal, ob Sie bereits konkrete Projektvorstellungen in Bezug auf eine gemeinnützige Stiftung haben oder sich noch nicht sicher sind: Wir unterstützen Sie darin, Ihre ganz persönliche Idee zu verwirklichen.

Welche Rechtsform soll Ihre Stiftung haben?

Für alle Stifter aber stellt sich zunächst die Frage: Welche Rechtsform soll ihre Stiftung haben? Die einfachste Form des Stiftens ist die Zustiftung, weil hierbei keine Anerkennung von Behörden notwendig ist. Eine eigene Stiftung ohne großen Aufwand ist durch einen Stiftungsfonds möglich. Zwar ist dieser rechtlich gesehen eine Zustiftung, bietet aber mehr Möglichkeiten. So können Sie Ihrem Fonds einen Namen geben und einen Förderzweck bestimmen.

Oder Sie entscheiden sich für Stiften mit der Geld-Zurück-Garantie. Möglich wird das durch ein Stifter-Darlehen: Sie helfen langfristig, ohne sich endgültig von dem gestifteten Betrag trennen zu müssen. Die meisten Möglichkeiten bietet Ihnen jedoch die eigene Stiftung. Auch hier gilt es, im Detail die richtige Form auszuwählen. Aber keine Sorge, wir beraten Sie gerne!

Zustiftung:
Die einfachste Form des Stiftens


Bei der Zustiftung ist keine behördliche
Anerkennung nötig und ist die einfachste
Form des Stiftens. Wenn Sie sich
gemeinsam mit uns nachhaltig für den
Kampf gegen Hunger einsetzen wollen,
stärken Sie einfach das Vermögen
der Stiftung Deutsche Welthungerhilfe!

Der Stiftungsfonds: Eine
„eigene Stiftung“ ab 5.000 Euro


Der Stiftungsfonds ist rechtlich gesehen
eine Zustiftung und ist in wenigen Tagen
gegründet. Aber er bietet Ihnen mehr
Möglichkeiten: Sie können Namen und
Förderzweck bestimmen, und den
Stiftungsfonds selbst oder mit anderen
weiterwachsen lassen.


Helfen Sie langfristig, ohne sich endgültig
von Ihrem Vermögen zu trennen, indem
Sie der Stiftung Welthungerhilfe ein
zinsloses Darlehen gewähren. So bleiben
Sie flexibel: Sie können das Darlehen
aufstocken, kündigen oder in eine
Zustiftung umwandeln.

Die eigene Stiftung:
Alles möglich ab 25.000 Euro


Den größten Gestaltungsfreiraum bietet
die eigene Stiftung mit flexibler
Satzung. Als reine Förderstiftung reicht
oft eine Treuhandstiftung. Bei großen
Vermögenswerten oder dem Wunsch,
eigene Projekte zu organisieren,
empfiehlt sich die rechtsfähige Stiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Philanthropie plus X: Spenden im großen Stil

Von Jahr zu Jahr steigt die Anzahl der Menschen, die nicht genügend zu essen und zu trinken haben. Der Hunger ist noch vor AIDS, Malaria und Tuberkulose die größte Gefahr für die Menschheit. Sie möchten sich über eine klassische Spende hinaus wirkungsvoll für eine Welt ohne Hunger und Armut einsetzen? Dann informieren Sie sich hier.

Philanthropie plus X

Sinnvoll vererben: Hilfe mit Herz und Verstand

Sie spielen mit dem Gedanken, einen Teil Ihres Vermögens testamentarisch für eine Welt ohne Hunger einzusetzen? Die Möglichkeiten der Testamentsgestaltung sind vielfältig und es gibt einiges zu beachten. Die Welthungerhilfe ist von der Erbschaftssteuer befreit. Wir beraten Sie gerne!


Zu den Nachlassspenden

Themenpate werden - Zukunft sichern!

Sie möchten im Kampf gegen den Hunger noch mehr Verantwortung übernehmen? Als Pate bei der Welthungerhilfe widmen Sie sich nicht einem einzelnen Menschen, sondern einem ganzen Thema. Sie wählen aus vier Themenfeldern und entscheiden, in welchem Bereich Ihre Spende wirken soll. 


Werden Sie Pate!

Werden Sie Förderer

Sie suchen einen individuellen Weg, den Hunger zu bekämpfen? Ab einer Fördersumme von 5.000 Euro können Sie entscheiden, wie und wo Ihre Spende eingesetzt werden soll. Die Welthungerhilfe ist derzeit in über 300 Projekten und 38 Ländern aktiv. Wir finden mit Sicherheit ein passendes Projekt für Sie.


Jetzt mehr erfahren

Kontakt
Marc Herbeck

Marc Herbeck

Philanthropie plus X

+49 228-2288 602

ÖkoHuman Stiftungsfonds

Erfahren Sie hier mehr über ein Beispiel für einen Stiftungsfonds der Welthungerhilfe: ÖkoHuman fördert gezielt Projekte zur Armutsbekämpfung unter Erhaltung der biologischen Vielfalt (Biodiversität). 

Lernen Sie uns kennen!

Stifterbroschüre

Sie möchten sich langfristig und nachhaltig für bessere Lebensbedingungen in armen Ländern engagieren? In unserer Broschüre finden Sie ausführliche Informationen zu allen möglichen Stiftungsformen - finden Sie heraus, welche am besten zu Ihnen passt. 

Hier Broschüre herunterladen