Welthungerhilfe Mediathek

 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Seiten

Faktenblatt Wasser

Zahlen und Fakten (Stand: März 2017)

Im Juli 2010 haben die Vereinten Nationen das Recht auf sauberes Wasser in die Erklärung der Menschenrechte aufgenommen. Doch wie sieht es im Jahr 2017 aus mit der Verfügbarkeit und der Qualität von Wasser weltweit?

Faktenblatt Wasser
PDF-Download

Dürre in Ostafrika

So unterstützen wir die Menschen

In Ostafrika bahnt sich eine Hungerkatastrophe verheerenden Ausmaßes an. Schon im dritten Jahr in Folge bleibt der dringend notwendige Regen aus oder ist viel zu gering, um die Ernährung für die Kleinbauern und Viehzüchter sicherzustellen.

Dürre in Ostafrika
PDF-Download

Faktenblatt: Hunger in Afrika

Anhaltende Dürre und Bürgerkriege gefährden die Menschen

Am Horn von Afrika und in der Region der Großen Seen zählen die Vereinten Nationen im Februar 2017 bereits 22,9 Millionen Menschen, deren Ernährungssicherheit sehr gefährdet ist. 6,8 Milliarden US-Dollar werden für Hilfe benötigt.

Faktenblatt: Hunger in Afrika
PDF-Download

Hunger mit neuen Mitteln bekämpfen

Welthungerhilfe erprobt integrative Business-Modelle

In der künftigen Arbeit der Welthungerhilfe geht es darum, Hilfeempfänger zu Akteuren in Form von Konsumenten, Produzenten und Unternehmern zu machen. Märkte dürfen arme Menschen nicht ausschließen.

Hunger mit neuen Mitteln bekämpfen
PDF-Download

Das Magazin 1/2017

Titelthema Peru: "Von jetzt an reden wir mit"

Alpakazüchter aus Castrovirreyna in den peruanischen Anden haben nicht mehr genug Weideflächen und Wasser für ihre Tiere. Beim Bau eines Bewässerungssystems achtete niemand auf die Rechte der Züchter. Die Welthungerhilfe unterstützt die Quechua-Familien.

Das Magazin 1/2017
PDF-Download

Nothilfebericht 2017

Nothilfe - Überlebenshilfe in Extremsituationen

Katastrophen kommen meist plötzlich und unverhofft. Durch den Nothilfefonds und mit ihrer Hilfe konnten wir auch im vergangenen Jahr schnell handeln und für viele Menschen die größte Not lindern.

Nothilfebericht 2017
PDF-Download

Burundi - Mais und Gemüse für gute Schulnoten

Unter- und Mangelernährung verhindern Bildung

66 Millionen Grundschulkinder weltweit gehen hungrig zur Schule. Sie werden schneller krank und fehlen öfter im Unterricht. Mangelnde Bildung ist eine Voraussetzung für Armut. In Burundi unterstützt die Welthungerhilfe deshalb Kinder durch Schulspeisungen.

Burundi - Mais und Gemüse für gute Schulnoten
PDF-Download

Fortbildung Globales Lernen zu gewinnen

Schluss mit dem Welthunger! Wo kommt Dein Essen her?

Bewerben Sie sich bis zum 31. März 2017 um eine gemeinsame Fortbildung von Welthungerhilfe und Slow Food Deutschland für Lehrer*innen und interessierte Schüler*innen ab Sek I an Ihrer Schule. 

Fortbildung Globales Lernen zu gewinnen
PDF-Download

Nachhaltigkeitsquiz

Was wissen Sie über die UN-Nachhaltigkeitsziele? Ein Quiz für Erwachsene und Schüler*innen

Was wissen Sie und Ihre Schüler*innen über die neuen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, die erstmals für arme und reiche Länder gelten? 

Nachhaltigkeitsquiz
PDF-Download

Field Manual: E-Voucher-Programm in der Türkei

Cash Cards für syrische Flüchtlinge

In der Türkei verteilt die Welthungerhilfe Geld anstatt Essen oder Sachgüter an syrische Flüchtlinge. Die Erfahrungen dieser besonderen Art von Nothilfe sind in diesem Field Manual festgehalten.

Field Manual: E-Voucher-Programm in der Türkei
PDF-Download
Seiten