Welthungerhilfe Mediathek
 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Jahresbericht der Welthungerhilfe 2005

Gemeinsam Solidarität zeigen

Hinter uns liegt ein Jahr, das kaum Zeit zum Atemholen ließ. Nach der Flutkatastrophe in Südostasien galt es, in vier Ländern das Überleben von Menschen zu sichern und gleichzeitig den Wiederaufbau vorzubereiten. (Version 2005)

Es ist möglich.

Gemeinsam mit unseren einheimischen Partnerorganisationen sowie unterstützt von der überwältigenden und einmaligen Solidarität der deutschen Bevölkerung konnte der Deutschen Welthungerhilfe dieser Kraftakt gelingen.

Im Frühjahr forderte dann eine schwere Ernährungskrise in der Sahel-Region unser sofortiges Eingreifen. Als im Oktober die Erde in Pakistan bebte, benötigten die Menschen ebenso das volle Engagement unserer Organisation. Um auf alle diese Katastrophen angemessen reagieren zu können, bat die Welthungerhilfe die Öffentlichkeit dringend um Unterstützung – und wurde nicht enttäuscht. Insgesamt 71,7 Millionen Euro vertrauten Spender der Welthungerhilfe für Katastrophenhilfe wie auch für die weltweite Arbeit in 50 Ländern an. Es war die höchste Summe, die jemals in der Geschichte der Organisation einging. Unser großer Dank gilt allen Menschen, denen in einer wirtschaftlich so schwierigen Zeit die Not anderer nicht gleichgültig ist. Trotz der Vielzahl von Krisen blieb ihre Solidarität ungebrochen.

Erfahren Sie mehr über uns im aktuellen Jahresbericht!

 

 

Jahresbericht der Welthungerhilfe 2005
PDF-Download

Übersicht

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2005

Verwendungszweck

Welthungerhilfe-Informationen

Themen

Welthungerhilfe