Welthungerhilfe Mediathek
 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Land Grabbing: Transparenz alleine reicht nicht!

Positionspapier von Brot für die Welt, FIAN, Misereor, Oxfam und Welthungerhilfe zur G8-Landtransparenz-Initiative

Mit folgendem Papier demonstriert die Welthungerhilfe gemeinsam mit vier Partnern gegen die Landtransparenzinitiative, die die G8-Länder in einem Gipfel am 17. und 18. Juni 2013 in Großbritannien planen.

 

 

Die Organisationen befürchten, dass die Initiative, die sich auf den Aspekt der Transparenz konzentriert, den umfassenden Ansatz der UN-Leitlinien untergräbt und Kernprinzipien wie die Menschenrechte, Pflichten der Staaten, Sorgfaltspflichten der Investoren, gute Regierungsführung, Konsultationen und legitime Landrechte wieder in Frage stellt.

Das sei problematisch, denn Transparenz alleine reicht nicht aus. Sie könne nur dann effektiv Land Grabbing verhindern und der Umsetzung der UN-Leitlinien dienen, wenn sie der Verbesserung der Land Governance insgesamt dient. Lesen sie mehr dazu im Positionspapier!

Informieren Sie sich hier über unsere Initiative Millenniumsdörfer!

 

 

Land Grabbing: Transparenz alleine reicht nicht!
PDF-Download

Übersicht

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2013

Verwendungszweck

Positionspapiere

Themen

Entwicklungspolitik