Welthungerhilfe Mediathek
 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Brennpunkt: Land ist das neue Öl

Viele Agrarinvestitionen verletzen Landrechte

Das Thema Landraub ist weitgehend aus den Medien verschwunden. Zu Unrecht, denn die Landnahme durch Unternehmen und nationale Machtinhaber beraubt weiterhin Menschen ihrer Lebensgrundlage. Landrechte werden dabei systematisch missachtet.

Brennpunkt: Land ist das neue Öl

Rund 2,5 Milliarden Bauern und Angehörige indigener Völker nutzen seit Generationen mehr als die Hälfte der weltweiten Landfläche (RRI, 2015). Sie besitzen legitime Rechte an dem Land, haben hierfür aber meist keinen Beweis in der Hand, beispielsweise einen Grundbucheintrag, wie es ihn in Deutschland gibt. Diesen Umstand nutzen ausländische Investoren und nationale Machtinhaber in Entwicklungsländern, um sich große Flächen anzueignen – ein Vorgehen, das zu Recht als „Landraub“ bezeichnet wird.

Brennpunkt: Land ist das neue Öl
PDF-Download

Übersicht

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2017

Verwendungszweck

Hintergründe

Themen

Hunger & Ernährungssicherung

Kontinente und Länder

Afrika Asien