Welthungerhilfe Mediathek
 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Satzung

Die Satzung des Vereins Deutsche Welthungerhilfe e. V.

Der Deutsche Welthungerhilfe e. V. ist seit 1967 ein eingeschriebener Verein. In seiner Satzung regelt der Verein Grundlegendes: Mitgliedschaften, Organe, Beschlussfassungen. (Version 2010)

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) der Vereinten Nationen beschloss 1960, eine "Kampagne gegen den Hunger" (Freedom from Hunger Campaign) ins Leben zu rufen. Gleichzeitig forderte sie die Mitgliedstaaten auf, mit Hilfe von nichtstaatlichen Einrichtungen verstärkte Anstrengungen im Kampf gegen Not, Armut und Hunger zu unternehmen. Daraufhin berief Bundespräsident Heinrich Lübke 1962 Vertreter wichtiger gesellschaftlicher Gruppen in einen "Deutschen Ausschuss für den Kampf gegen den Hunger". 1967 nannte sich der Ausschuss in "Deutsche Welthungerhilfe e.V." um.

 

 

Satzung
PDF-Download

Übersicht

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2010

Verwendungszweck

Welthungerhilfe-Informationen Über Uns

Themen

Welthungerhilfe

Kontinente und Länder

Deutschland