Welthungerhilfe Mediathek
 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Unfair Trade

Das E-Book zeigt die Ursachen der Welthungerkrise

Zum ersten Mal ist die Welthungerhilfe an einem E-Book beteiligt: "Unfair Trade". Die Autoren zeigen, wohin unser paradoxes Wirtschaften und Handeln führt und dass die Welthungerkrise uns alle angeht. Eine Leseprobe (Version 2012)

 

Knapp eine Milliarde Menschen hungert, 900 Millionen Menschen haben kein sauberes Wasser und zwei Milliarden fehlt der Zugang zu sicherer Hygiene. Im 21. Jahrhundert ist das ein Skandal. Denn zugleich produzieren wir Nahrungsmittel, um sie als Biosprit zu verfeuern. Wir subventionieren heimische Massenbetriebe und zerstören damit lokale Märkte in Entwicklungsländern. Wir werfen ein Drittel aller Nahrungsmittel in den Müll, noch bevor sie überhaupt auf dem Teller gelandet sind. Wir fördern Bodenspekulationen, Landgrabbing und den Ausverkauf der ärmsten Länder. Wir konsumieren nach unsrem persönlichen Wohlbefinden – und bedenken nicht, dass unser Verhalten die Hälfte der Welt in Armut und Hunger zwingt.

Iris Schöninger und Klaus von Grebmer zeigen eindringlich, wohin unser paradoxes Wirtschaften und Handeln führt. Mit scharfem Blick, zahlreichen Belegen und aufrüttelnden Vor-Ort-Berichten machen sie klar, dass die Welthungerkrise uns alle angeht. Jeder kann sich für die Verwirklichung des Rechts auf Nahrung engagieren, wenn er grundsätzlich bewusst einkauft und seine Macht als Konsument aktiv nutzt. Darüber hinaus machen die Autoren fundierte Vorschläge, wie eine neue Welternährungspolitik aussehen kann, die allen Menschen ihren rechtmäßigen Zugang zu einer ausreichenden und angemessenen Ernährung sichert.

Den Autorenbeiträgen ist ein Vorwort von Wolfgang Jamann vorangestellt. Das E-Book ist im ePub-Format über alle gängigen Book-Shops, Apple iBooks-Store, Amazon Kindle Store und campus.de erhältlich: Preis: 5,99 €, ISBN 978-3-593-41892-6.

Stöbern Sie in unserer Leseprobe!

 

 

Unfair Trade
PDF-Download

Übersicht

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2012

Verwendungszweck

Welthungerhilfe-Informationen Hintergründe

Themen

Entwicklungspolitik

Kontinente und Länder

Afrika Asien Europa Deutschland Lateinamerika