Welthungerhilfe Mediathek
 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Wasserbericht 2016

WASH: Was wir mit Ihrer Hilfe erreicht haben

Der Zugang zu sauberem Wasser, sanitären Einrichtungen und Hygiene ist ein Menschenrecht. Weltweit sorgen wir für diese Grundlage im Kampf gegen Hunger und Armut.

Weltweit haben immer mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser, Toiletten und Waschgelegenheiten. Zahlreiche neu gebaute Brunnen und sanitäre Anlagen stehen für diese Erfolge. Doch das allein garantiert noch keine nachhaltige Lösung. So müssen die Neuerungen auch wirklich als sinnvolle Verbesserung akzeptiert und genutzt werden.

Daher ist es für die Welthungerhilfe selbstverständlich, die Menschen bereits bei der Planung in die Projekte einzubeziehen und durch Schulungen rund um das Thema Hygiene zu begleiten. Regelmäßig überprüfen wir, ob Maßnahmen auch den geplanten Nutzen haben. Lesen Sie im Wasserbericht, was unsere Studie aus dem Kongo über die nachhaltige Wirkung von Wasser-, Sanitär- und Hygienemaßnahmen (WASH) auch über das Projektende hinaus ergeben hat.

Solche Erkenntnisse sind uns besonders wichtig, um unsere Arbeit an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten. Denn sauberes Wasser bedeutet weniger Krankheiten. Und wer gesund ist, kann zuverlässiger für seine Ernährung sorgen. So rückt unser Ziel näher, den Hunger überall dort zu besiegen, wo wir arbeiten.

Der neue Wasserbericht zeigt Ihnen, wie wichtig Ihre Unterstützung ist und wie sich das Leben für die Menschen dank Ihrer Hilfe positiv verändert.

Sie möchten den Bereich Wasser gezielt unterstützen? Werden Sie Themenpate.

Themenpatenschaften

Wasserbericht 2016
PDF-Download

Übersicht

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2016

Verwendungszweck

Welthungerhilfe-Informationen Spendenmaterial

Themen

Welthungerhilfe Wasser- und Sanitärversorgung

Kontinente und Länder

Äthiopien Afrika Lateinamerika Asien Afghanistan Burkina Faso Sierra Leone Haiti