Welthungerhilfe Mediathek
 
Erweiterte Suche

Ihr Merkzettel

Welternährung 3/2013

Zeitung der Welthungerhilfe

Titelthema Entwicklungspolitik ist unterfinanziert und ihre Bedeutung schwindet. Die Botschaft von Welthungerhilfe und terre des hommes lautet: Nur eine ressortübergreifende Politik kann den globalen Herausforderungen gerecht werden.

 

 

 

Die Inhalte der 3. Ausgabe 2013

  • Titel Raus aus der Nische – warum die Entwicklungspolitik aufgewertet werden muss
  • Nachrichten
  • Partner & Projekte “Jetzt kann ich mich wehren“ - Selbsthilfegruppen in Kaschmir fördern das Selbstbewusstsein
  • Interview Hoffnungsschimmer in Myanmar – Gespräch mit Seng Raw Lahpa, Trägerin des „Asiatischen Friedensnobelpreises“
  • Fotoreportage In 30 Gängen um die Welt – ein Reporterpaar dokumentiert Esskulturen weltweit
  • Partner & Projekte „Frieden ist die Basis für Entwicklung“ – Mediatoren stiften Versöhnung in Burundi
  • Reportage Kochen für die Revolution – wie zwei Rentner die Ernährungsgewohnheiten ihrer Landsleute umkrempeln
  • Kontrovers Steueroasen verhindern Entwicklung – warum OECD und G20 eine Wende in der Steuerpolitik multinationaler Konzerne fordern
  • Dossier Weg aus dem Teufelskreis – die Bewältigung von Krisen steht im Mittelpunkt des Welthunger-Index 2013
  • Hintergrund Keim der Katastrophe – der Weltrisikobericht 2013 zeigt, dass eine gute Gesundheitsvorsorge die Folge von Naturereignissen abmildern kann
  • Die Welt isst nicht gerecht In der Woche der Welthungerhilfe engagieren sich viele Menschen für eine gerechtere Welt
  • Aktionen & Termine
  • Medien & Unterhaltung

Die Welternährung wird vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gefördert.

Welternährung 3/2013
PDF-Download

Übersicht

Sprache

Deutsch

Erscheinungsjahr

2013

Verwendungszweck

Welthungerhilfe-Informationen

Themen

Entwicklungspolitik Welthungerhilfe Hunger & Ernährungssicherung

Kontinente und Länder

Afrika Asien Europa Deutschland Lateinamerika