Jede Spende hilft!
Euro mehr weniger
IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15
BIC: COLSDE33
X
Gemeinsam den Hunger bis 2030 besiegen

Aktionen zur Woche der Welthungerhilfe

Unser Motto für 2016: Es reicht! Für alle. Mit Ihrer Hilfe.

Bundespräsident Joachim Gauck hat mit seiner Rede die Woche der Welthungerhilfe eröffnet. Jetzt aktiv werden und mit einer Spende helfen.

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende:
Deutsche Welthungerhilfe e.V. Sparkasse KölnBonn
Konto: 1115   BLZ: 370 501 98  // IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15 // BIC: COLSDE33
Online-Spende: Jetzt helfen

Woche der Welthungerhilfe 

Vom 9. bis 16. Oktober fand die Woche der Welthungerhilfe 2016 statt. Das Motto in diesem Jahr: Es reicht! Für alle. Mit Ihrer Hilfe. Die Woche der Welthungerhilfe hat eine lange Tradition – seit 49 Jahren ruft die Welthungerhilfe rund um den Welternährungstag am 16. Oktober Ehrenamtliche, Vereine, Schulen, und Firmen bundesweit zu gemeinsamen Aktionen auf. 

Heute wie vor fast 50 Jahren kämpfen Millionen von Menschen rund um den Globus um ihr tägliches Brot und damit auch ums Überleben. Das muss sich ändern! Dafür setzen sich alle Teilnehmer der Aktionswoche ein. Machen auch Sie mit! Kämpfen Sie mit uns für eine Durchsetzung des Menschenrechts auf Nahrung.

Aktionen in der Woche der Welthungerhilfe

Eigene Aktion starten

So können Sie mitmachen

Auch wenn die Woche vorbei ist - Aktionen lassen sich auch jetzt starten. Jeder Kuchen-Verkauf, jedes Kicker-Turnier, jede Mitarbeiteraktion, jeder Lauf, jedes Koch-Event zählt! Wählen Sie sich einfach eine passende Aktion aus:

Jetz aktiv werden!

rudi rettet Reste

Gemeinsam bewusst kochen

Bei diesem Kochevent stand das Thema Lebensmittelverschwendung im Mittelpunkt. Am 14. und 15. Oktober luden wir in Bonn zum gemeinschaftlichen Kochen ein.

Zur Pressemitteilung

Wir sagen Danke!

Welthungerhilfe bedankt sich für Ihren Einsatz


Sie unterstützen uns während der Woche der Welthungerhilfe? Dafür sagen wir: Danke!

Zero Hunger Run

Tempo machen gegen Hunger


Sehen sie den großen Spendenlauf zur Eröffnung der Woche der Welthungerhilfe im Video!

Warum ist Ihr Engagement so wichtig?

Weil die globale Hungersituation dramatisch ist. Fakten und Zahlen dazu liefert der Welthunger-Index, der weltweit anerkannte Bericht zur globalen Hungersituation. Er wurde am 11. Oktober in Berlin vorgestellt. Dieses Jahr stehen die Sustainable Development Goals (SDGs) im Mittelpunkt. 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet, setzen sie ehrgeizige Ziele. So soll es bis 2030 keinen Hunger mehr geben!

Kontakt
Anja Sailer

Anja Sailer

Leiterin
Mobilisierung

+49 228-2288 189

Weitere Infos

Die Pressemitteilung zur Woche der Welthungerhilfe 2016 finden Sie hier:

Zur Pressemitteilung