loading
Afrika Sierra Leone WAPFor Projekt der Deutschen Welthungerhilfe

Aktuelle Artikel

Die neuesten Projektupdates, Meinungen, Reportagen, ...

Ergebnisse von
Rohingya-Tragödie auch ohne Sintflut

In den Flüchltingscamps in Bangladesch drohen viele Rohingya krank zu werden. "Hygiene-Helfer“ schützen die mit Menschen vor Seuchen.

Mehr erfahren
Spitzensport, Spannung und Spaß in Balve

Beim traditionsreichen Reitturnier Balve Optimum war auch 2018 die Welthungerhilfe mit Aktionen rund um "Reiten gegen den Hunger" vertreten.

Mehr erfahren
Sauber! Kooperation mit sozialer Marke „share“

Mit jeder gekauften share Seife unterstützen Kunden die Verteilung von Seifen in Schulen in Indien.

Mehr erfahren
Hunger im Südsudan: Bittere Bilanz nach 7 Jahren

Am 9. Juli wird der Südsudan, das jüngste Land der Welt, sieben Jahre alt. Die Bilanz seit der Staatsgründung ist katastrophal.

Mehr erfahren
Neue Grenzregime sind keine Lösung

„Transitzentren“ widersprechen den Werten, die deutsche Asyl- und Migrationspolitik seit Jahrzehnten leiten.

Mehr erfahren
Lichtmütter schenken Hoffnung

Im Norden Burundis behandeln die sogenannten Lichtmütter akut unterernährte Kinder.

Mehr erfahren
#ZeroHungerRun in Köln

Laufen gegen den Hunger – unter diesem Motto findet dieses Jahr der beliebte Spendenlauf der Welthungerhilfe erstmals auch in Köln statt.

Mehr erfahren
Bonn kickt für Bangui

Das geht in die Bonner Fußballgeschichte ein: Fußballer/innen kicken beim #ZeroHunger-FootballCup für die Zentralafrikanische Republik.

Mehr erfahren
Welthungerhilfe stellt Jahresbericht 2017 vor

Kriege und steigende Flüchtlingszahlen bedrohen Erfolge der Entwicklungshilfe.

Mehr erfahren
Die Welt wird besser

Ein Ende des Hungers ist erstmals in der Geschichte möglich. Aber hängt das auch mit Erfolgen der Entwicklungszusammenarbeit zusammen?

Mehr erfahren
G7: Verpasste Chance für Hungerbekämpfung

Die Welthungerhilfe ist enttäuscht über die Ergebnisse des G7-Gipfels 2018 in Charlevoix (Kanada). Es gibt nur einen Hoffnungsschimmer.

Mehr erfahren
G7-Gipfel: Mehr als ein teurer Fototermin?

Wenn der G7-Gipfel nicht zum teuren Fototermin absinken soll, müssen die G7 in diesem Jahr Antworten geben und einen klaren Weg beschließen.

Mehr erfahren
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.