Afrika Sierra Leone WAPFor Projekt der Deutschen Welthungerhilfe

Aktuelle Artikel

Die neuesten Projektupdates, Meinungen, Reportagen, ...

Ergebnisse von
Monsun bedroht Rohingya

Für die geflüchteten Rohingya in Bangladesch droht die Katastrophe innerhalb der Katastrophe. Was zum Schutz getan wird, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren
1 Million Schulmahlzeiten dank Bio-Marke Lycka

Eine Million ausgegebene Schulessen hat die Kooperation mit purefoods ergeben. Hinter deren Marke Lycka steckt eine besondere Philosophie.

Mehr erfahren
Mehr Lebensmittel heißt nicht weniger Hunger

Wird mehr angebaut, hungern weniger Menschen? So einfach ist das leider nicht - ein Beitrag zum 2. Internationalen Agrarökologie-Symposium.

Mehr erfahren
30 Kilometer Fußmarsch ins Krankenhaus

Schauspielerin Gesine Cukrowski unterstützt mit ihrem Projekt "Sunday" Mütter unterernährter Kinder in Uganda bei Krankenhausbesuchen.

Mehr erfahren
Weltwassertag eröffnet neue Dekade

Millionen Menschen fehlt der Zugang zu sauberem Trinkwasser. Zum Weltwassertag erinnert die Welthungerhilfe an ein wichtiges Menschenrecht.

Mehr erfahren
Bessere Tage: Menstru­ations­tassen in Uganda

Mit Menstruationstassen unterstützt die Welthungerhilfe Frauen und Mädchen in Uganda. Schauspielerin Gesine Cukrowski hat sie besucht.

Mehr erfahren
Koalitionsvertrag 2018: Wichtiges Signal für ZeroHunger

Der neue Koalitionsvertrag führt die Überwindung des Hungers als Priorität der Entwicklungspolitik an. Werden den Worten auch Taten folgen?

Mehr erfahren
33.000 sagen: "Wir haben es satt"

In Berlin demonstrierten Zehntausende für eine Agrar- und Ernährungswende. Die Welthungerhilfe war dabei.

Mehr erfahren
Diese Punkte dürfen nicht fehlen

Die Parteien führen Verhandlungen für eine neue Regierung. Sechs Punkte, die aus Sicht der Welthungerhilfe besonders wichtig sind.

Mehr erfahren
Innovative Ideen und Apps gegen Hunger

Die besten Ideen entstehen nicht am Schreibtisch, sondern in der Praxis - die Gewinner-Ideen des internen Innovation Awards.

Mehr erfahren
25 Jahre Welthungerhilfe in Afghanistan

1992 eröffnete die Welthungerhilfe ein Büro in Kabul. Seitdem wurden mit einem Budget von rund 150 Millionen Euro mehr als 170 Projekte realisiert.

Mehr erfahren
#REDPONYCHRISTMAS SPENDENAKTION GESTARTET

Die Social Media Stars und Reiter/innen des Red Pony Clubs unterstützen ein Projekt der Welthungerhilfe und "Reiten gegen den Hunger".

Mehr erfahren
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.