Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Afrika Sierra Leone WAPFor Projekt der Deutschen Welthungerhilfe

Aktuelle Artikel

Die neuesten Projektupdates, Meinungen, Reportagen, ...

Ergebnisse von
Verlässliche Unterstützung für Afghanistan

Das Bündnis Entwicklung Hilft fordert verlässliche Unterstützung für Afghanistan.

Mehr erfahren
Afghanistan: „Die Menschen nicht dem Hunger überlassen"

Die Welthungerhilfe warnt im Vorfeld der internationalen Geberkonferenz vor einer Verschärfung der dramatischen Hungerkrise in Afghanistan.

Mehr erfahren
Hunger in Kabul

Die humanitäre Lage in Afghanistan spitzt sich zu: Rund 23 Millionen Menschen bedroht der Hunger. Generalsekretär Mathias Mogge war vor Ort.

Mehr erfahren
WELTERNÄHRUNG
"Die notleidende Bevölkerung ist Geisel der Politik"

In Afghanistan soll die Hälfte der Bevölkerung mit Lebensmitteln versorgt werden, weil unter den Taliban die Wirtschaft in die Knie geht.

Zu Welternährung.de
Afghanistan: So steht es um unsere Safran-Kooperative

Nach der Taliban-Machtübernahme: Wie es mit der Safran-Kooperative in Afghanistan weitergeht, ist ungewiss. Doch die Frauen geben nicht auf.

Mehr erfahren
Gemeinsam in Krisen

Die Welthungerhilfe und die Christoffel-Blindenmission (CBM) werden künftig bei großen Katastrophen kooperieren.

Mehr erfahren
Bundesregierung muss Aufnahme von Menschen aus Afghanistan sichern

Die Bundesregierung muss ihre völkerrechtliche Schutzverantwortung wahrnehmen und eine Lösung für Menschen aus Afghanistan finden.

Mehr erfahren
WELTERNÄHRUNG
Drahtseilakt Afghanistan: für ein zivilgesellschaftliches Engagement

Untätigkeit ist keine Option. Abwarten wäre das falsche Signal an die Menschen, auf die das Land für seine weitere Entwicklung am meisten angewiesen...

Zu Welternährung.de
Afghanistan: Die Lage der Menschen spitzt sich dramatisch zu

In Afghanistan sind Hunger und Armut auf dem Vormarsch.

Mehr erfahren
Unsere Arbeit in Afghanistan geht weiter

Afghanistan befindet sich mitten in einer humanitären Katastrophe. Der Militäreinsatz ist beendet, doch unsere Arbeit geht weiter.

Mehr erfahren
WELTERNÄHRUNG
"Eine Spirale der Gewalt bringt keine Sieger hervor"

Warum Hilfsorganisationen trotz lauernder Gefahren nach dem Nato-Abzug in Afghanistan bleiben erklärt WHH-Landesdirektor Thomas ten Boer.

Zu Welternährung.de
Gewaltsame Konflikte und Covid-19-Pandemie ver­schärfen Hunger in Afghanistan

Im Vorfeld der Afghanistan-Konferenz warnt die Welthungerhilfe: Die Zahl der Hungernden könnte auf 13,2 Mio. steigen.

Mehr erfahren