Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Afrika Sierra Leone WAPFor Projekt der Deutschen Welthungerhilfe

Aktuelle Artikel

Die neuesten Projektupdates, Meinungen, Reportagen, ...

Ergebnisse von
Mali vor den Präsidentschaftswahlen

Die Welthungerhilfe fordert anlässlich der Wahlen in Mali größere Anstrengungen für staatlichen Wiederaufbau und Bekämpfung von Hunger.

Mehr erfahren
Wendepunkt in Mali?

Seit 50 Jahren ist die Welthungerhilfe in Mali. Die Sicherheitslage im Land bedroht Erfolge gegen Hunger und Armut. Was bringt die Zukunft?

Mehr erfahren
"Dürre-Witwen" kämpfen ums Überleben

Vielen Frauen in der Turkana-Region und auf sich allein gestellt. Ein Projekt schenkt ihnen Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben.

Mehr erfahren
Hunger im Südsudan: Bittere Bilanz nach 7 Jahren

Am 9. Juli wird der Südsudan, das jüngste Land der Welt, sieben Jahre alt. Die Bilanz seit der Staatsgründung ist katastrophal.

Mehr erfahren
Lichtmütter schenken Hoffnung

Im Norden Burundis behandeln die sogenannten Lichtmütter akut unterernährte Kinder.

Mehr erfahren
Die Welt wird besser

Ein Ende des Hungers ist erstmals in der Geschichte möglich. Aber hängt das auch mit Erfolgen der Entwicklungszusammenarbeit zusammen?

Mehr erfahren
Nothilfe reicht nicht aus

Bürgerkrieg und nun noch Dürre im Südsudan - ein Bericht aus Ganyiel zeigt, wie die Menschen dennoch Hoffnung finden.

Mehr erfahren
Neuanfang mit Fußball und Saatgut

Trotz Krieg und Gewalt wagen die Menschen in der zentralafrikanischen Republik einen Neuanfang - die Welthungerhilfe unterstützt sie dabei.

Mehr erfahren
Weltweit jeder dritte Mensch fehlernährt

Zwei Milliarden Menschen sind unter- oder übergewichtig oder leiden an Mikronährstoffmangel. Welche Maßnahmen dringend notwendig sind...

Mehr erfahren
Im Ostkongo droht eine Hungerkatastrophe

Eigentlich könnte das Land die Kornkammer Afrikas sein – doch die Menschen müssen immer wieder aus ihren Dörfern fliehen.

Mehr erfahren
1 Million Schulmahlzeiten dank Bio-Marke Lycka

Eine Million ausgegebene Schulessen hat die Kooperation mit purefoods ergeben. Hinter deren Marke Lycka steckt eine besondere Philosophie.

Mehr erfahren
Mehr Lebensmittel heißt nicht weniger Hunger

Wird mehr angebaut, hungern weniger Menschen? So einfach ist das leider nicht - ein Beitrag zum 2. Internationalen Agrarökologie-Symposium.

Mehr erfahren
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.