Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Afrika Sierra Leone WAPFor Projekt der Deutschen Welthungerhilfe

Aktuelle Artikel

Die neuesten Projektupdates, Meinungen, Reportagen, ...

Ergebnisse von
Wir müssen die Ungleichheit beenden

Vor dem Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos fordert die Welthungerhilfe eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen aller Menschen.

Mehr erfahren
Humanitäres Völkerrecht muss durchgesetzt werden

Die Welthungerhilfe erwartet von der Bundesregierung den Sitz zu nutzen, um der Aushöhlung des humanitären Völkerrechts entgegenzuwirken.

Mehr erfahren
Mehrheit für UN-Kleinbauernerklärung

Nach der Verabschiedung fordern zivilgesellschaftliche Organisationen eine konsequente Umsetzung durch die Bundesregierung.

Mehr erfahren
COP24: Hoffnungsschimmer trotz Minimalkonsens

Die COP24 ist vorbei - doch bringt sie den Klimaschutz weiter? Was jetzt zählt: Den guten Vorsätzen Taten Folgen lassen.

Mehr erfahren
7 Gründe, warum Menschenrechte Hunger bekämpfen

Seit 70 Jahren ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte in Kraft. Eine weltweite Umsetzung könnte den Hunger wirksam bekämpfen.

Mehr erfahren
COP 24 - Klimakonferenz in Polen: Die Zeit wird knapp

Die Auswirkungen des Klimawandels nehmen zu, aber die Suche nach gemeinsamen Lösungen für globale Probleme wird immer schwieriger.

Mehr erfahren
Deutschen liegt Hunger­bekämpfung am Herzen

Neun von zehn Menschen in Deutschland ist es wichtig oder sogar sehr wichtig, dass der weltweite Hunger bekämpft wird.

Mehr erfahren
Warum 4.500 Kartoffel­sorten nicht zu viel sind

4.500 verschiedene Sorten Kartoffeln und 1.500 verschiedene Bananenarten gibt es weltweit. Doch die Frage ist, wie lange noch?

Mehr erfahren
Kleinbauernerklärung der UN – Gerechtigkeit für Kleinbauern

Der UN-Menschenrechtsrat will die Rechte von Kleinbauern mit einer Erklärung schützen. Die Bundesregierung ist noch nicht überzeugt.

Mehr erfahren
Welthungerhilfe zu den neuen Hungerzahlen der UN

Hunger nimmt nach UN-Angaben weltweit zu. Den Menschen in Deutschland liegt die Hunger-Bekämpfung sehr am Herzen, zeigen aktuelle Zahlen.

Mehr erfahren
Bekämpfung des Hungers muss Priorität haben

Aus Anlass der Afrika-Reisen von Kanzlerin Merkel und Bundesminister Müller sollte Hungerbekämpfung im Mittelpunkt der Gespräche stehen.

Mehr erfahren
Es fehlen politische Lösungen

Zum Welttags der Humanitären Hilfe fordert die Welthungerhilfe stärkeres politisches Engagement der Staatengemeinschaft.

Mehr erfahren
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.