Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

loading
Afrika Sierra Leone WAPFor Projekt der Deutschen Welthungerhilfe

Aktuelle Artikel

Die neuesten Projektupdates, Meinungen, Reportagen, ...

Ergebnisse von
„Coronavirus wird Hungerkrise verschärfen“

Welthungerhilfe stellt Nothilfe-Fonds über 500.000 Euro bereit.

Mehr erfahren
Gemeinsam gegen Corona: Solidarisch und präventiv

Die Ressourcen dem Coronavirus entgegenzuwirken, sind sehr ungleich verteilt. Globale Unterstützung ist daher dringend erforderlich.

Mehr erfahren
Bürgerkrieg im Jemen: Das steckt dahinter

Im Jemen herrscht ein Bürgerkrieg mit internationaler Beteiligung; ein Ende der Kämpfe ist nicht in Sicht. Was steckt dahinter?

Mehr erfahren
Flüchtlinge dürfen nicht als Geisel der Politik dienen

Die Situation der Flüchtlinge ob in Syrien, auf den griechischen Inseln oder an der türkisch syrischen Grenze wird immer verzweifelter.

Mehr erfahren
Afghanistan: Machtkämpfe trotz Friedensabkommen

USA und Taliban haben ein Abkommen unterzeichnet. Doch ob der Vertrag tatsächlich Frieden bringt, ist zweifelhaft. Unser Kollege berichtet.

Mehr erfahren
Heuschreckenplage: 500.000 Euro Soforthilfe

Ostafrika und Südasien werden von einer Heuschreckenplage heimgesucht. Die Welthungerhilfe stellt 500.000 € Soforthilfe bereit.

Mehr erfahren
WELTERNÄHRUNG
Was tun gegen die Plage von Heuschrecken in Afrika?

Die Invasion trifft auf eine Region, in der bereits rund 25 Millionen Menschen Hunger leiden. Dabei lässt sich eine Krise früh erkennen.

Zu Welternährung.de
WELTERNÄHRUNG
Eskalation im Sahel: Eine Region gerät außer Kontrolle

Europas Engagement bringt weder Sicherheit noch Entwicklung. Die Ursachen liegen bei den Regierungen vor Ort und der Vielzahl der Akteure.

Zu Welternährung.de
Winterhilfe Türkei: Gegen Hunger und Kälte

Die Situation der 3,6 Mio. syrischen Flüchtlinge in der Türkei spannt sich im Winter dramatisch an. Die Welthungerhilfe leistet Winterhilfe.

Mehr erfahren
WELTERNÄHRUNG
Zehn verlorene Jahre in Haiti

Der Karibik-Staat hat aus dem verheerenden Erdbeben von 2010 wenig gelernt. Nach wie vor sind die Menschen mit dem täglichen Überleben beschäftigt.

Zu Welternährung.de
Syrien: Versorgungslage spitzt sich zu

Regen, Kälte, Hunger, steigende Preise – die Lage der Bürgerkriegsflüchtlinge im Nordwesten Syriens wird immer dramatischer.

Mehr erfahren
„Wir müssen Menschenleben retten“

Simbabwe befindet sich in einer schweren humanitären Krise. Landesdirektorin Regina Feindt erklärt die Hintergründe.

Mehr erfahren
Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.