Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

Wie die Klimakrise den Hunger verschärft

In Somaliland ist der Klimawandel bereits schmerzlich spürbar. Die Multimedia-Story von Safiya und ihrer Familie erzählt, wie die Klimakrise Lebensgrundlagen im globalen Süden zerstört und wie die Menschen sich gegen die Folgen des Klimawandels schützen.

Mehr über Safiyas und Dayibs Story erfahren

Safiya Saleban Rageh und ihr Mann Dayib Abdirahman leben mit ihrer Familie in der Region Awdal in Somaliland - einer Region die unter wiederkehrenden Dürren und Überflutungen zu leiden hat. Ein tropischer Wirbelsturm nahm der ehemaligen Nomadenfamilie zudem alles, was sie hatten. Wetterextreme wie diese werden durch den Klimawandel häufiger und heftiger. Sie zerstören die Ernte und die Infrastruktur, töten das Vieh und nehmen Menschen ihre Lebensgrundlagen. So wird die Klimakrise zur Hungerkrise.

"So eine Katastrophe konnten wir uns einfach nicht vorstellen. Wir waren überhaupt nicht vorbereitet."

Safiya Saleban Rageh

Welche Herausforderungen die Klimakrise für die Menschen im globalen Süden mit sich bringt und wie sie sich gegen die Folgen des Klimawandels schützen, zeigt die Multimedia-Story.

Multimedia-Story zum Klimawandel starten

Multimedia-Story auf der eigenen Website einbetten

Embed code

<iframe src="https://welthungerhilfe.pageflow.io/klimawandel-d/embed" scrolling="no" allowfullscreen></iframe>

Letzte Aktualisierung 15.10.2019

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.