10.04.2018 | Blog

1.000.000 Schulessen dank Bio-Marke Lycka

Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Rund eine Million Schulmahlzeiten konnten in Mali und Burundi durch die Kooperation der Welthungerhilfe mit dem Startup purefood ausgegeben werden. Die Gründer der Bio-Marke Lycka verfolgen eine nachhaltige Philosophie.

Team Corporate Partnerships Team Unternehmen

Frei nach dem Motto „Mit guten Lebensmitteln Gutes tun“ unterstützt das Hamburger Startup purefood seit 2015 mit seiner Marke Lycka die Welthungerhilfe. Von jedem verkauften Produkt, das bedeutet jedem Becher Eis, jeder Packung Power-Riegel und jeder Flasche Cold Brew Kaffee wird ein fester Anteil an die Welthungerhilfe gespendet.

Die Spendeneinnahmen fließen in Projekte der Welthungerhilfe in Mali und Burundi, die fördern, dass Schulkinder eine warme Mahlzeit zu essen bekommen und so auch regelmäßig die Schule besuchen können. Die Kooperation ist so erfolgreich, dass bis jetzt eine Million Schulmahlzeiten in den beiden afrikanischen Ländern finanziert werden konnten. Wir danken purefood sehr für das großartige Engagement!

Besser lernen ohne Hunger

Bildung geht durch den Magen: Dank gesundem Schulessen aus eigenem Anbau besuchen mehr Kinder in Burundi den Unterricht.

Mehr erfahren

Eis löffeln und spenden

Das Hamburger Unternehmen purefood GmbH verkauft unter seiner Marke Lycka Frozen Joghurt Eis, Power Riegel und Cold Brew Kaffee aus rein biologischen, nachhaltig produzierten Zutaten. Im Jahr 2014 gegründet, konnte sich das Start-Up schnell in deutschen Supermarktregalen etablieren.

Interessiert an weiteren Details der Kooperation? Melden Sie sich gerne bei uns.

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 10.04.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.