22.12.2014 | Blog

Porträtreihe und Aktion

Starke Frauen gegen den Hunger

 

Mirjam Knickriem weiß, wovon sie spricht, wenn sie zum Kampf gegen den Hunger aufruft. Schon zweimal besuchte die Fotografin Welthungerhilfe-Projekte in Mali. Gemeinsam mit Modedesignerin Anna von Griesheim, Mitglied des Kuratoriums der Welthungerhilfe, entstand die Idee, mit engagierten und bekannten Frauen eine Porträtreihe zu gestalten.

Besondere Bilder setzen ein Zeichen und werben für Unterstützung

Die Ausstellung zeigt prominente Frauen, die mit ihrem Gesicht auf den noch immer erforderlichen Kampf gegen Hunger in der Welt aufmerksam machen. Rund 842 Millionen Menschen weltweit müssen Hunger leiden, darunter besonders viele Kinder. Für das Fotoshooting wurden den Frauen ethnische Motive auf die Haut gemalt. Diese stehen in Zusammenhang mit dem Sahel in Westafrika, der immer wieder von schweren Hungersnöten bedroht wird. Zugleich erinnern die Motive an die Schönheit Afrikas.

Portätiert wurden Anja Kling, Barbara Schöneberger, Katharina Thalbach, Katja Riemann, Maren Kroymann, Ulla Kock am Brink, Isolda Dychauk, Leonie Benesch, Ursula Karven, Gesine Cukrowski, Minh-Khai Phan-Thi, Dennenesch Zoudé, Susanne Bormann, Silke Bodenbender, Lea Mornar, Anna Maria Sturm, Natalia Wörner, Lisa Martinek, Jeanette Hain und Barbara Auer.

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 24.09.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.