18.09.2015 | Nachbericht

Horse und Classic Turnier in Schenefeld 2015

Am letzten Augustwochenende teilten sich Porsche und die Welthungerhilfe einen Stand bei Horse & Classic in Schenefeld. Und wenn viele Porsche-PS auf die WHH-Steckenpferde und echte Pferde mit ein PS treffen, dann ist auf jeden Fall für ausreichende Unterhaltung gesorgt.

Während die Kinder Pferdebilder ausmalten und den Hindernis-Parcours mit dem Steckenpferd bestritten, liefen neben dem Stand viele Reiterprüfungen auf der wunderschönen Anlage im Westen von Hamburg.

Neben Welthungerhilfe-Heliumballons für die Kleinen mangelte es auch nicht an Verpflegung nach den anstrengendem Ritten durch den Steckenpferdparcous. Mitarbeiter des Reitvereins verkauften Kuchen zugunsten der von Gudrun Bauer initiierten Initiative „Reiten gegen den Hunger“.

Porsche spendete 4000 Euro für den Jokersprung, eine Menge Besucher füllten die Spendendosen der Welthungerhilfe und bei der Versteigerung am Samstagsabend, durch die Till Demtröder führte, kam nochmals eine große Summe zusammen.

Insgesamt konnten an diesem Wochenende knapp 14.000 Euro für „Reiten gegen den Hunger“ gesammelt werden, die in die Projekte zur Unterstützung syrischer Flüchtlinge fließen.

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 13.04.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.