Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Seiteninhalt springen Zum Footer springen

04.12.2012 | Nachbericht

Jazz zum 1. Advent

Traditioneller Jazz-Frühschoppen in Neukirchen-Vluyn.

Der erste Advent war in Neukirchen-Vluyn auch in diesem Jahr ein besonderer Grund zur Freude: NV-Aktion Eine Welt e.V. lud zu seinem traditionellen Jazz-Frühschoppen ein. Fast 200 Gäste kamen und erlebten exzellenten Jazz der Sonderklasse. Der englische Trompeter, Kornettist und Sänger Rod Mason und seine Band „His hot Five“ begeisterten die Zuhörer mit ihrer Musik.

Franz Rohm, erster Vorsitzender von NV-Aktion Eine Welt e.V. und der Neukirchen-Vluyner Bürgermeister Harald Lenßen begrüßten die Gäste und dankten den Musikern. Der englische Trompeter, Kornettist und Sänger Rod Mason und seine Band „His hot Five“ begeisterten die Zuhörer mit ihrer Musik, die an King Olivers Jazzband oder an Louis Amstrong`s Hot Five erinnerte.

Die Pausen der fast dreistündigen Musikaufführung nutzen die Gäste, um sich an den gut bestückten Essens- und Getränkeständen zu versorgen. Dieses tolle Angebot hatten die Mitglieder von NV-Aktion Eine Welt e.V., wie auch in den Jahren zuvor, selbst gestaltet. Natürlich gab es auch Informationen zum Förderprojekt des Vereins, einem Mädchenheim in Mosambik, dem der Erlös der Veranstaltung zugutekommt. Außer den Vereinsmitgliedern war auch Annika Kögler, Mitarbeiterin der Welthungerhilfe, vor Ort, um Fragen rund um die Welthungerhilfe aber auch zum Förderprojekt von NV-Aktion Eine Welt e.V. beantworten.

Die vielen, fleißigen Helfer des Vereins hatten das Foyer und die Galerie der Kultuurhalle weihnachtlich geschmückt und so avancierte der Jazz-Frühschoppen zu einer rundum schönen adventlichen Veranstaltung. Die Gäste und auch wir freuen uns schon auf den nächsten gelungenen Event in Neukirchen-Vluyn!

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 27.02.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.