29.08.2016 | Nachbericht

LebensLauf am Gymnasium Lehrte

Scheckübergabe an die Welthungerhilfe im Rahmen der Aktion "Schüler helfen Flüchtlingen".

Das Gymnasium Lehrte feierte am 24. August 2016 die herausragenden Leistungen der Teilnehmer/innen des von der Schule organisierten LebensLaufs. An dem Lauf am 19. Februar hatte die gesamte Schule teilgenommen. Mehr als 1.100 Schülerinnen und Schüler liefen für die Unterstützung lokaler und internationaler Organisationen, die sich für Geflüchtete einsetzen.

Über 12.000 Euro für Flüchtlingsprojekte der Welthungerhilfe

Im Rahmen eines großen Festaktes und unter der Teilnahme prominenter Vertreter der Politik wie dem Bundestagsabgeordnete Dr. Miersch, dem Landtagsabgeordneten Dr. Deneke-Jöhrens und dem Lehrter Bürgermeister Klaus Sidortschuk, fand die große Spendenübergabe statt. Die umwerfende Summe von knapp 33.000 Euro ging zu zum einen an die Organisation „Lehrte Hilft“, die sich für Geflüchtete in Lehrte engagiert, an den Förderverein des Gymnasiums Lehrte und an die Welthungerhilfe.

Die Welthungerhilfe wurde vor Ort von Katharina Brosch, Referentin Schule der Fachgruppe Mobilisierung vertreten. Sie stellte die Arbeit der Welthungerhilfe und ihre Projekten zur Unterstützung von Geflüchteten im Sudan, Syrien und Afghanistan vor. An die Welthungerhilfe überreichten Vertreter/innen des Abiturjahrgangs einen Scheck über 12.362,50 Euro.

Es war ein großartiger Tag an dem die rund 1.000 Schülerinnen, begleitet durch die Bigband der Schule, und unter strahlend blauen Himmel das Ergebnis des Sponsorenlaufes feierten. Sie wurden zudem von dem Verein „Das macht Schule“ für ihr Engagement im Rahmen der Aktion „Schüler helfen Flüchtlingen“ ausgezeichnet.

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 08.02.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.