Menüs gegen den Hunger

Schweizer Schüler bewiesen mit einer Koch-Aktion Kreativität und setzten sich so aktiv gegen den Hunger ein.

An einer Kantonsschule im Zürcher Unterland realisierten 13 Schüler eine tolle Idee: sie kochten eine Woche lang jeden Tag verschiedene Gerichte aus der ganzen Welt und verkauften sie an ihre Mitschüler. Ganze 2.000 Schweizer Franken (CHF), das sind ca. 1.842 Euro, sind bei der tollen Aktion für die Welthungerhilfe zusammen gekommen.

Mithilfe von Flyern und Plakaten machte die Schülergruppe außerdem auf den Hunger in der Welt aufmerksam und erzählte ihren Mitschülern von der Arbeit der Welthungerhilfe.

Schlagworte
Letzte Aktualisierung 14.02.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Welthungerhilfe e. V., Sparkasse KölnBonn IBAN DE15 3705 0198 0000 0011 15, BIC COLSDE33
Newsletter abonnieren

Alle Informationen zu Katastrophen, Projekten und Veranstaltungen aus erster Hand erhalten.